Entstehende Wasserstoff bei Reaktion von Wasser mit Alkalimetallen ausrechnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Reaktionsgleichungen beinhalten immer auch einen Reaktionspfeil, also lautet die Gleichung:

2 Li + 2 H2O -> 2 LiOH + H2

Daraus kannst du nun ablesen, dass aus 2 Mol zugegebenen Lithiums 1 Mol Wasserstoff entsteht, also halb so viel.

Berechne also einfach, wie viel Mol 3g Lithium sind. Das geht mit folgender
Formel: n = m/M   (m = Masse, M = Molare Masse)

Das Ergebnis durch 2 dividiert, führt dich zu der Stoffmenge an gewonnenem Wasserstoff.

Möchtest du nun auch noch wissen, wie viel Gramm Wasserstoff das entspricht, kannst du die obige Formel nach m umstellen und die Werte einfach einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheJulioggd
02.11.2016, 19:44

"Möchtest du nun auch noch wissen, wie viel Gramm Wasserstoff das
entspricht, kannst du die obige Formel nach m umstellen und die Werte
einfach einsetzen"

- Nein. Wasserstoff ist gasförmig. Du kannst hier das Volumen berechnen und zwar, wenn du die Stoffmenge an H mal 24 l/mol rechnest.

2

Was möchtest Du wissen?