Entstehen Geheimratsecken durch Stress?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür gibt es keinen Nachweis. Männliche Sexualhormone begünstigen den Haarausfall. Es gibt Medikamente, die nicht ganz unproblematisch sind, die diesen Haarausfall unterdrücken.

In seltenen Fällen führen Autoimmunerkrankungen zum Haarausfall. Autoimmunerkrankungen könnten sich unter Stress verschlechtern. Hier könnte Stress den Haarausfall begünstigen aber nicht verursachen.

Haarausfall und somit auch Geheimratsecken können auf jeden Fall durch Stress entstehen. Ich hab in der Zeit, als es mir psychisch sehr schlecht ging, sehr viele Haare verloren.

Aber meistens sind Geheimratsecken erblich bedingt. Mein Schwager hatte mit 18 schon sehr starke Geheimratsecken. Mittlerweile ist er 23 und daraus ist eine Halbglatze entstanden, weswegen er sich die Haare komplett abrasiert. Wenn man sich aber meinen Schwiegervater und die Onkels alle ansieht, weiss man woher es kommt 

Ja gilt sogar als Hauptursache (s. Link)

Da die Hauptursache der Entstehung von Geheimratsecken in Stress zu suchen ist, kann man dem Haarausfall vorbeugen, indem man übermäßigen Streß vermeidet

https://homepharma.de/krankheiten/geheimratsecken

Auch Vererbung uvm tragen ihre Sache dazu bei.

Was möchtest Du wissen?