Entspricht das imperativo negativo im Spanischen immer, das subjuntivo de presente?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, du brauchst hier also keine neue Zeitform inkl. unregelmäßigen Verben zu lernen sondern nimmst das, was du als Subjuntivo de Presente schon gelernt hast, nur eben im anderen Kontext.

Aber auch in der gängigen Befehlsform "qué + Subjuntivo" nutzt du das.

Irse = weggehen, fortgehen

Vete = hau ab! (grammatikalisches Imperativ)

Qué te vayas = hau ab!! (vom Sinn her wie Imperativ, aber bei Wiederholungen bzw. verstärkend eingesetzt, also auch im Sinne von: ich hab gesagt, du sollst abhauen!)

No te vayas = geh nicht fort/weg!

No quiero que te vayas = ich will nicht, dass du fortgehst/weggehst. (Subjuntivo, weil Wunschdenken)

Was möchtest Du wissen?