Entsorgung von Sägespänen nach dem Schleifen von Parkett?

6 Antworten

Wegen der alten Versiegelung sind die "Sägespäne" eigentlich Sondermüll und müssen zur Deponie gebracht werden. Das die Späne am Ende in der Deponie mit dem Hausmüll verbrannt werden, in Berlin wenigstens, ist eine andere Geschichte. Das dürfte von Stadt zu Stadt wohl auch unterschiedlich gehandhabt werden. In Deinem Fall dürfte ein großer Müllsack mit Holzstaub 5 € pro Sack bei Gewerbehöfen kosten.

Ich würde sie in eine Deponie bringen, wegen der darin enthaltenen Schadstoffe.

Kleine Mengen sind einfach Restmüll, und größere Mengen (mehrere Eimer voll..) kann man unentgeltlich im Bauhof abgeben....!

Was möchtest Du wissen?