Entschuldigung für Sportunterricht, fuß?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei uns reichte immer die Entschuldigung der Eltern und wenn man nicht immer nicht mitmachen kann sehe ich keinen Grund warum dein Lehrer ein Attest fordern sollte. Zum Arzt solltest du trotzdem noch gehen;)  Unfallmeldung würde im Kh gemacht werden ;) 

Gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehatet
22.11.2016, 19:50

Danke :)

0

Hey

Ich würde an deiner Stelle erstmal kein Sport mitmachen. Wenn du sagst es tut weh ist es eben so. Wenn es nicht besser wird solltest du aber vielleicht doch mal zum Arzt gehen ( ich weiß ja nicht was es da für ein problem gibt aber evt. kann man einen anderen Arzt aufsuchen. 

Alles Gute :)

Charlotte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von majalinchen123
22.11.2016, 19:51

Eine Entschuldigung der Eltern reicht bei uns eigentlich auch immer. 

0

Eine Entschuldigung müsste da schon ausreichen. Wenn der Lehrer morgen sagt das du einen Attest brauchst dann gehst du halt morgen zum Arzt und holst ihm dein Attest. Aber eigentlich müsste es keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehatet
22.11.2016, 19:50

Danke :)

0

Also jedem normalen Lehrer reicht ein Zettel von den Eltern. ZUmindest bei mir ist es so, dass im Verletzungsfall es sogar manchmal reicht zum Lehrer zu gehen und zu sagen: Ich habe mir den Fuß umgeknickt und kann nicht richtig laufen. Ist es okay wenn ich heute nicht mitmache?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehatet
22.11.2016, 19:49

Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?