Entschuldigung für die Schule schreiben, aber wie und was?

13 Antworten

Deine Eltern können schreiben: Sehr geehrte Frau (oder Herr)...., unsere Tochter... konnte gestern wegen Krankheit nicht zur Schule kommen. Mit freundlichem Gruß ...(Unterschrift)

Sehr geehrter Herr / Frau xy,

bitte entschuldigen Sie die Abwesenheit meines Sohnes / Tochter am xy. 2009. Aufgrund von (was auch immmer du hattest) konnte er am Unterricht nicht teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Sachlich und alles drin, so haben meine Eltern glaub ich immer früher geschrieben. Aber eigentlich musst du auch gar keinen Grudn reinschreiben, das geht nämlich niemanden was an, was du hattest.

Ich würde das so formulieren:

Am 01.01.20XX konnte unser Sohn Max Mustermann nicht am Unterricht teilnehmen, da er starke Kopfschmerzen hatte. Wir bitten das Fernbleiben vom Unterricht zu entschuldigen. Die Hausaufgaben werden nachgeholt und dann abgegeben.

Wenn das Fehlen länger als drei Tage ist/war muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Ich würde auf jeden Fall die Schule rechtzeitig informieren, denn das macht einen besseren Eindruck.

Was möchtest Du wissen?