Entschuldigung für Schuel schreiben als großer Bruder

17 Antworten

Hi, vermutlich wird der Streik als "entschuldigtes Fehlen" nicht anerkannt, weil andere Schüler ja auch einen Weg zur Schule gefunden haben. Dass du dazu keine Lust hast, ist ein anderes Thema. Es bieten sich also nur zwei Möglichkeiten: Entweder du fährst ihn zur Schule und startest frühzeitig (dürfte jetzt eh zu spät sein) oder ein Erziehungsberechtigter schreibt eine Art Krankmeldung.

Tolle Einstellung für einen zukünftigen Juristen(?). Zunächst mal streiken nicht die Verkehrsmittel, sondern deren Fahrer. Dann ist dein Bruder nicht krank, also kannst du ihn nicht krank schreiben. Du kannst aber schreiben, dass du dich für was Besseres hältst und dich daher weigerst, leuchtendes Vorbild für deinen kleinen Bruder zu sein und dafür zu sorgen, dass er die Schule besuchen kann. Was machen eure Eltern eigentlich?

Beide am arbeiten. Ich werde kein Jurist (wie auch immer sie darauf kommen :D) sondern studiere Lehramt im vierten Semester und weiß denk ich etwas mehr als Sie darüber was in der Schule so abgeht.

An Tagen wie heute (Nahverkehrsmittelstreik), kommen Pi mal Daumen ein drittel der Schüler in die Schule. Die Lehrer planen das ein, nehmen nicht wirklich Stoff durch, weil sie sonst nächste Stunde alles wiederholen müssen. In den Unterrichtsstunden werden Hausaufgaben für die nächsten Tage gemacht oder ein Kaffekränzchen gehalten. Im Sportunterricht wird eine halbe Stunde Fußball gespielt, dann dürfen die Schüler nach hause.

Wenn ich nicht der Meinung wäre, dass der Ausfall eines pädagogisch derart wertvollen Unterrichtstages durchaus tragbar ist, hätte ich ihn längst gefahren, keine Sorge ;) Wenn man keine Ahnung hat bitte derlei arrogante Kommentare sparen.

0

Ne! In dem Zusammenhang viel perverser! - Er studiert seit bald einem halben Jahr Gymnasiallehramt Mathe/Sowi und hat ein Problem damit, aus seinem gut verdienenden Vater, der ihm schon ein Auto zus. zum Studium finanziert, noch mehr Geld klageweise raus zu schinden!

Bleibt zu hoffen, dass man solche Subjekte nicht tatsächlich auf künftige Schülergenerationen losläßt!?!

1

also ich frage mich dann schon, wann mittlerweile der Schulunterricht ist, denn bei uns ist bereit 9.30 Uhr vorbei, sodass Dein Bruder bestimmt schon in der Schule sein muss. Du bist übrigens nicht erziehungsberechtigt und kannst von daher auch keine Entschuldigung schreiben... Dass Du dann zu faul bist, ist übrigens auch kein Entschuldigungsgrund...

Meine Mutter erlaubt mir nicht bei Freunden zu übernachten, obwohl ich bin fast VOLLJÄHRIG bin?

Ich bin stinksauer. Mein 7 Jahre jüngerer Bruder muss nur einmal fragen und sie sagt ohne mit der Wimper zu zucken ja. Ansonsten kriegt er ebenfalls was er will, auch wenn wir dafür einstecken müssen. Dann frag ich, als fast volljähriger, ob ich bei guten Freunden übernachten darf und sie schreit mich an und erlaubt es mir grundlos nicht. Ohne Grund! Das bringt mich zur Weißglut! Sie hat es nur darauf abgesehen mir meine Freizeit kaputt zu machen. Nur mit Freunden was zu machen ist für sie ein Dorn im Auge. Was ist das bitte für eine vermurkste Erziehung? Viele Dinge mach ich deshalb hinter ihrem Rücken, muss ich ja. Ehrlichkeit braucht sie dann auch nicht von mir zu erwarten, wenn sie nur wüsste, was ich alles mache. Und wenn ich 18 und ausgezogen bin, kommt es knüppeldick für sie. Dann kriegt sie verdient meine kalte Schulter und kann mal sehen, wo sie bleibt. Aber bis dahin will ich auch nicht immer daheim hocken, während meine Freunde ihren Spaß haben. Wie kann ich mich durchsetzen? Das geht doch nicht? Ich frage höflich nach etwas ganz normalen und sie brüllt mich sofort an, als hätte ich nach Koks gefragt? Jetzt kann sie sich erstmal darauf gefasst machen, dass ich kein Wort mir ihr rede. Und für diejenigen, die meine Mutter verteidigen wollen: Sie hat in der Vergangenheit einiges gemacht, wofür sie das Jugendamt hinter Gitter verfrachten würde, also eine tolle Mutter ist sie nicht. Dieses kitschige Mutterliebe-Gelabber zieht bei mir nicht. Bitte nur wirklich hilfreiche Antworten auf die Frage.

...zur Frage

Wieso ist mein Vormund so schlecht und respektlos?

Hey

Ich lebe in einem Heim und mein Vormund hat mich schon als Irre bezeichnet und ist wen etwas ist immer gegen mich. Möchte den Vormund wechseln, da ich 3 Mal in 4 Jahren Streit hatte und er nie auf meine Seite gehört hat und mir immer die Schuld gegeben hat. Mein erspartes Geld hat der mit dem Budget verwechselt. Mein Konto ist jetzt auch weg. Bin 17. Gibt so viele Sachen die ich aufzählen könnte.

Wieso ist der so ? Möchte den ab meinem 18. in 2 Wochen nicht mehr haben. Der tut nur schlechtes. Hasse den, bekomme nur Wut durch den. Der ist auch sehr respektlos.

...zur Frage

Ist denn ein Schulwechsel von Bayern nach Berlin möglich?

Hallo,

ich bin gerade in Bayern auf einer Realschule (10. Klasse). Ich würde jedoch nächstes Jahr zu meinem Vater nach Berlin wechseln wollen. Wisst Ihr eventuell ob man von einer bayerischen Realschule auf ein berliner Gymnasium wechseln kann? Das Berliner Niveau eines Gymnasiums ist ja eigentlich mit dem einer bayerischen Realschule vergleichbar.

Merci!

...zur Frage

USA mit Kind?

Hallo

Wie man schon an der Frage erkennen kann, möchte ich mit meinem Sohn (6 Monate) und meinem Freund nach New York. Die Frage ist nun, ich bin erst 17 Jahre alt und meine Eltern haben die Vormundschaft - wie machen wir das jetzt?

Meine Eltern haben natürlich nichts dagegen, aber wie funktioniert das jetzt? Müssen meine Eltern jetzt nur etwas auf einen Zettel schreiben, dass sie es erlaubt mit kopie vom Ausweis? Oder ist das Heutzutage wieder ganz anders?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und sage an dieser Stelle schon mal Danke!

...zur Frage

Vormundschaft fūr meine nichte?

Ich lebe in den USA, meine nichte ist 14 jahre alt. Sie lebt mit meinem bruder. Mutter hat kein sorgerecht. Meine nichte ist in einem alter wo sie nur unsinn im kopf hat, sie will nicht zur schule gehen, raucht und kifft, angeblich trinkt sie alcohol auch. Mein bruder möchte sie für ein jahr zu uns schicken. Ist das möglich???? Kann er uns die vormundschaft geben oder auch das sorgerecht?

...zur Frage

Ich bekomme keine Auskunft über den Gesundheitszustand meiner Mutter

Hallo Zusammen, meine Mutter 72 Jahre liegt im Krankenhaus nach einer Tumorentfernung im Gehirn. Ich habe mich schon seit Jahren nicht mehr so gut mit ihr und meinem jüngeren Bruder verstanden und der Kontakt beschränkte sich auf gelegentliche Telefonate. Dazu kommt auch noch, das ich in NRW lebe und sie in Sachsen und ich jetzt auch nicht mal eben 600 km fahren kann um sie im Krankenhaus zu besuchen. Mein jüngerer Bruder der bei meiner Mutter in der Nähe lebt kümmert sich um alle Belange, wo ich auch nichts dagegen habe und was ich auch gut finde. Aber ich bekomme weder vom Krankenhaus Auskünfte über den Zustand oder die Prognose für meine Mutter, noch gibt mir mein Bruder irgend welche Informationen. Jeder Versuch von mir ihn anzurufen und nachzufragen wie es wirklich um meine Mutter steht, wie die Entwicklung ist oder gar Versuche mit ihm darüber zu sprechen wie es nach den sechs Wochen Therapie mit ihr weiter geht, also ob er sie zu Hause pflegt, oder ob sie in eine Einrichtung geht etc. wird von ihm abgeblockt und ich erfahre gar nichts. Egal was auch vorher gewesen war das man keinen so engen Kontakt mehr hatte, jetzt ist sie krank und da ist es doch logisch für mich das ich auch wissen will was los ist wie es steht und so weiter. Aber nichts. Und natürlich auch wie es dann weiter geht, denn da ist auch das finanzielle für mich eine Frage wenn sie dann in eine Pflegeeinrichtung kommt. Denn er geht im Gegensatz zu mir nicht arbeiten und da meine Mutter nur eine kleine Rente hat werde ich dann automatisch zum Ausgleich der Kosten mit herangezogen. Weiß jemand Rat wie ich meinen Bruder zwingen kann mir die Auskünfte zu geben? Denn das die Ärzte das am Telefon eher selten tun ist für mich ja auch nachvollziebar, schließlich könnte da ja jeder anrufen und sich für den Sohn ausgeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?