Entschuldigung für Schuel schreiben als großer Bruder

17 Antworten

Hi, vermutlich wird der Streik als "entschuldigtes Fehlen" nicht anerkannt, weil andere Schüler ja auch einen Weg zur Schule gefunden haben. Dass du dazu keine Lust hast, ist ein anderes Thema. Es bieten sich also nur zwei Möglichkeiten: Entweder du fährst ihn zur Schule und startest frühzeitig (dürfte jetzt eh zu spät sein) oder ein Erziehungsberechtigter schreibt eine Art Krankmeldung.

Tolle Einstellung für einen zukünftigen Juristen(?). Zunächst mal streiken nicht die Verkehrsmittel, sondern deren Fahrer. Dann ist dein Bruder nicht krank, also kannst du ihn nicht krank schreiben. Du kannst aber schreiben, dass du dich für was Besseres hältst und dich daher weigerst, leuchtendes Vorbild für deinen kleinen Bruder zu sein und dafür zu sorgen, dass er die Schule besuchen kann. Was machen eure Eltern eigentlich?

Beide am arbeiten. Ich werde kein Jurist (wie auch immer sie darauf kommen :D) sondern studiere Lehramt im vierten Semester und weiß denk ich etwas mehr als Sie darüber was in der Schule so abgeht.

An Tagen wie heute (Nahverkehrsmittelstreik), kommen Pi mal Daumen ein drittel der Schüler in die Schule. Die Lehrer planen das ein, nehmen nicht wirklich Stoff durch, weil sie sonst nächste Stunde alles wiederholen müssen. In den Unterrichtsstunden werden Hausaufgaben für die nächsten Tage gemacht oder ein Kaffekränzchen gehalten. Im Sportunterricht wird eine halbe Stunde Fußball gespielt, dann dürfen die Schüler nach hause.

Wenn ich nicht der Meinung wäre, dass der Ausfall eines pädagogisch derart wertvollen Unterrichtstages durchaus tragbar ist, hätte ich ihn längst gefahren, keine Sorge ;) Wenn man keine Ahnung hat bitte derlei arrogante Kommentare sparen.

0

Ne! In dem Zusammenhang viel perverser! - Er studiert seit bald einem halben Jahr Gymnasiallehramt Mathe/Sowi und hat ein Problem damit, aus seinem gut verdienenden Vater, der ihm schon ein Auto zus. zum Studium finanziert, noch mehr Geld klageweise raus zu schinden!

Bleibt zu hoffen, dass man solche Subjekte nicht tatsächlich auf künftige Schülergenerationen losläßt!?!

1

also ich frage mich dann schon, wann mittlerweile der Schulunterricht ist, denn bei uns ist bereit 9.30 Uhr vorbei, sodass Dein Bruder bestimmt schon in der Schule sein muss. Du bist übrigens nicht erziehungsberechtigt und kannst von daher auch keine Entschuldigung schreiben... Dass Du dann zu faul bist, ist übrigens auch kein Entschuldigungsgrund...

Entziehung Minderjähriger durch Eltern selber?

Hi Leute,

ich hätte eine juristische Frage:

Nach §235

Entziehung Minderjähriger
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1.eine Person unter achtzehn Jahren mit Gewalt, durch Drohung mit einem empfindlichen Übel oder durch List oder
2.ein Kind, ohne dessen Angehöriger zu sein,
den Eltern, einem Elternteil, dem Vormund oder dem Pfleger entzieht oder vorenthält.
(2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind den Eltern, einem Elternteil, dem Vormund oder dem Pfleger
1.entzieht, um es in das Ausland zu verbringen, oder
2.im Ausland vorenthält, nachdem es dorthin verbracht worden ist oder es sich dorthin begeben hat.

Mach sich da ein minderjähriges Pärchen strafbar, wenn sie ihr Kind zu Verwandten ins Ausland bringe, da die Vormundschaft ja eigentlich das Jugendamt hat?

...zur Frage

Schwerwiegende Probleme mit meiner Mutter, Thema: Auto?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Das Verhältnis zu meiner Mutter war und ist durchweg angespannt.

In jungen Jahren kassierte ich auch teilweise Schläge von ihr ( keine Prügel ich will das ganze jetzt hier nicht überzeichnen), jedenfalls kamen wir schon immer nicht besonders gut miteinander aus, obwohl sie für mich eigentlich eine recht enge Vertrauensperson war und ich ihr immer wieder Probleme anvertraute.

Verschärft wurde und wird die ganze Situation dadurch, dass sie nicht voll berufstätig ist und sehr oft zuhause ist, während mein Vater meistens arbeitet.

So waren wir oft "einander ausgesetzt" und das führte nie zu etwas gutem.

Hinzu kam dass ich aus ihrer Sicht meinen jüngeren Bruder ärgerte und drangsalierte womit sie dann auch oft Sanktionen gegenüber meiner Person rechtfertigte.

Nun aber zum aktuellen Problem.

Ich bin mittlerweile Student, lebe aber noch zuhause, ein Umzug ist in Planung, muss aber erst noch Kosten-technisch von mir durchdacht werden. Denn meine monatlichen Kosten würden, wenn ich statt in die Studien-Stadt zu pedeln dort leben würde, extrem ansteigen und ich bin mir nicht sicher ob ich sie alleine decken könnte.

So fahre ich also jeden Morgen ca. 10 Kilometer zum Bahnhof falls das Auto verfügbar ist ( wir haben nur 1 ) sonst radle ich.

Es war meiner Mutter schon immer ein Dorn im Auge dass das Auto dann von mir genutzt wird bzw. am Bahnhof steht da sie viel lieber Wanderungen unternehmen würde und während dieser Zeit das Auto nutzen möchte.

Es sind Semesterferien und ab Montag arbeite ich in einem Unternehmen als Ferienjob. Da das Unternehmen aber auch ca. 10-11 km weg ist und ich dort am frühen morgen auftauchen soll, sprach ich mit meinem Vater ob ich das Auto benutzen könne was er bejahte, sofern ich ihn meine Mutter und meinen Bruder zum Bahnhof brächte, da sie von dort zu meiner Oma in den Schwarzwald fahren wollen wo sie ohnehin kein Auto brauchen. Das fand ich natürlich eine gute Lösung

Lange Vorgeschichte ich weiß, aber nun endlich das aktuelle Problem:

Gestern kam es wieder zu einem Streit, da ich sagte, dass ich einkaufen fahren wolle, dann aber entschied vorher noch etwas zu Essen und dadurch mein Bruder, den ich auf dem Weg bei einem Freund absetzen sollte, hätte warten müssen.

Meine Mutter die, so schien es mir, auf ein solches Ereignis gewartet hatte nahm den Autoschlüssel sagte sie werde jetzt Einkaufen fahren und das Auto werde ich niemehr benutzen dürfen.

Diese Situation ist für mich nur schwer zu meistern, der Anfahrtsweg mit dem Rad zum Unternehmen ist lang außerdem hatte ich mich auf die Zusage meines Vaters gestützt. Wie ich mich in der Zeit in der sie im Urlaub sind mit Lebensmitteln versorgen soll ist mir ebenso unklar, wie die Zustände im nächsten Semester ohne Auto. Ganz davon abgesehen kann ich dann nicht auf die Hochzeit meiner Cousine der ich fest zugesagt hatte.

Selbst kann ich mir ein Auto nicht leisten.

Was würdet ihr mir raten/empfehlen?

...zur Frage

Soll ich mit ihr schlafen obwohl sie betrunken ist?

Also folgendes mein jüngerer Bruder macht ab und zu bei uns eine Party lädt meistens immer die gleichen Freundinnen und Freunde ein . Ich feier bei seiner Feier halt nie mit ist halt seine Party und seine Freundinnen und Freunde . So jetzt zu meinem Problem , die Party endet meistens immer so gegen 3 - 3:45 und mein Bruder weckt mich meistens ob ich eine Freundin von ihm nach Hause fahren (mit dem Auto) kann weil sie zu betrunken ist um alleine nach Hause zu kommen .Ich habe dieses Mädchen schon zweimal gefahren . Ich habe ja kein Problem aufzustehen um sie zu fahren geht ja auch um ihre Sicherheit bevor ihr irgendwas passiert oder sie was dummes macht. So im Auto dann angekommen und nach ca 5 min fahrt sagt sie dann immer du bist so ein lieber Mensch das du extra für mich fährst womit habe ich das verdient . Darauf Antworte ich dann es geht mir ,,nur'' um deine Sicherheit. Dann sagt sie in einem etwas erotischen Ton du machst dir also sorgen um mich . Darauf Antworte ich dann nicht mehr weil ich halt weiß das sie betrunken ist . Dann bei ihr vor der Haustür angekommen Fragt sie mich ob ich vllt mit reinkommen möchte mit einem erotischen Blick und einer erotischen Tonlage . Ich finde das Mädchen wirklich sehr attraktiv und es ist wirklich schwer ihr zu widerstehen aber sie ist halt betrunken und eine Freundin von meinem Bruder zudem ging sie mit meinem Bruder in eine Klasse und jetzt geht sie mit mir in die selbe 13 Stufe . Konnte ihr jetzt zweimal widerstehen war aber echt schwer ich weiß nicht ob ich ihr nochmal widerstehen kann . Mein Bruder macht heute wieder eine Party und dieses Mädchen (19) kommt auch wieder . Wenn ich (21) sie heute Nacht wieder nach Hause fahren soll und sie wieder so im Auto ist weiß ich nicht ob ich ihr widerstehen kann weil sie ist schon echt attraktiv . So sollte ich mit ihr schlafen obwohl sie betrunken ist oder es eher sein lassen was meint ihr ?

...zur Frage

Brief an Schule wegen Ferien?

Hi Leute! Sorry, dass die Frage so dumm formuliert ist aber mir fiel auf die Schnelle nichts besseres ein. Also folgendes: Wir, also meine Familie und ich, fahren zu Ostern in unsere Heimat. Die Osterferien dauern bei uns 10 Tage. Aufgrund privater Gründe müssen wir dort 3 Tage länger bleiben, das heißt in der Zeit würde die Schule wieder beginnen. Ich frage wegen meinem kleinen Bruder. Wir haben den Direktor der Schule angerufen und er meinte wir sollen ihm einen Brief schreiben, in dem wir halt so zu sagen ansuchen, dass er 3 Tage nicht in die Schule kommt. Meine Frage ist: was sollen wir in den Brief schreiben? Sorry, falls es ein bisschen kompliziert formuliert ist.

...zur Frage

Höchststrafe für Schulschwänzen?

Was kann Eltern im schlimmsten Fall passieren, wenn sie Ihre Kinder (Gymnasium, gute Noten, keine weiteren Fehlzeiten) eine Woche in der Schule krank melden, um in den Urlaub zu fahren und anschliessend erfährt die Schulleitung davon? Bundesland Niedersachsen.

...zur Frage

Ich bekomme keine Auskunft über den Gesundheitszustand meiner Mutter

Hallo Zusammen, meine Mutter 72 Jahre liegt im Krankenhaus nach einer Tumorentfernung im Gehirn. Ich habe mich schon seit Jahren nicht mehr so gut mit ihr und meinem jüngeren Bruder verstanden und der Kontakt beschränkte sich auf gelegentliche Telefonate. Dazu kommt auch noch, das ich in NRW lebe und sie in Sachsen und ich jetzt auch nicht mal eben 600 km fahren kann um sie im Krankenhaus zu besuchen. Mein jüngerer Bruder der bei meiner Mutter in der Nähe lebt kümmert sich um alle Belange, wo ich auch nichts dagegen habe und was ich auch gut finde. Aber ich bekomme weder vom Krankenhaus Auskünfte über den Zustand oder die Prognose für meine Mutter, noch gibt mir mein Bruder irgend welche Informationen. Jeder Versuch von mir ihn anzurufen und nachzufragen wie es wirklich um meine Mutter steht, wie die Entwicklung ist oder gar Versuche mit ihm darüber zu sprechen wie es nach den sechs Wochen Therapie mit ihr weiter geht, also ob er sie zu Hause pflegt, oder ob sie in eine Einrichtung geht etc. wird von ihm abgeblockt und ich erfahre gar nichts. Egal was auch vorher gewesen war das man keinen so engen Kontakt mehr hatte, jetzt ist sie krank und da ist es doch logisch für mich das ich auch wissen will was los ist wie es steht und so weiter. Aber nichts. Und natürlich auch wie es dann weiter geht, denn da ist auch das finanzielle für mich eine Frage wenn sie dann in eine Pflegeeinrichtung kommt. Denn er geht im Gegensatz zu mir nicht arbeiten und da meine Mutter nur eine kleine Rente hat werde ich dann automatisch zum Ausgleich der Kosten mit herangezogen. Weiß jemand Rat wie ich meinen Bruder zwingen kann mir die Auskünfte zu geben? Denn das die Ärzte das am Telefon eher selten tun ist für mich ja auch nachvollziebar, schließlich könnte da ja jeder anrufen und sich für den Sohn ausgeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?