Entschuldigen ~ Ja oder Nein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Freundin nicht auf den Geburtstag der anderen Freundin mit wollte, derweil sie es vorgezogen hat sich mit einem Jungen zu treffen, das mag auf den ersten Blick nicht so schön sein aber es ist letztendlich auch ihre ganz persönliche Entscheidung und eine Verpflichtung zu dem Geburtstag zu erscheinen die gab es doch wohl auch nicht. Andererseits ist es auch legitim, wenn Du deiner Freundin deine diesbezügliche Meinung sagst aber auch nicht mehr, Kritik ist nicht angebracht ohne nähere Umstände zu kennen und am Ende ist die Entscheidung deiner Freundin auch so zu akzeptieren. Eine direkte Entschuldigung deinerseits wäre nur angebracht, wenn Du ihr gegenüber möglicherweise beleidigend geworden bist aber die Hand zur Versöhnung auszustrecken wäre auch kein Beinbruch.

Nina224488 12.06.2014, 13:27

Klar ist es ihre Entscheidung und ich kann sie dazu nicht zwingen aber ich finde es doof Jungs vor seine Beste Freundin zu stellen .. :/ und ich habe sie nicht beleidigt!

0
JZG22061954 12.06.2014, 14:21
@Nina224488

Du bist so an die 13 bis 14 Jahre alt und es wird die Zeit kommen, da werden Jungs für dich zeitweise zum non plus ultra werden. Deine Freundin scheint diese Phase ein wenig verfrüht bereits erreicht zu haben.

1
Nina224488 12.06.2014, 19:34
@JZG22061954

Naja sie trifft sich halt jede Woche mit nem anderen also denke ich nicht das des ihre große Liebe ist außerdem hat sie gesagt das sie nichts von ihm will und ich finde des einfach bissel doof weil man nur einmal im jahr Geburtstag hat und sie sich immer mit dem Typ treffen könnte...

0
JZG22061954 12.06.2014, 19:42
@Nina224488

Nun erscheint einiges in einem anderen Licht aber es ist dennoch ihre Entscheidung die Du allerdings auch nicht gut heißen musst.

1
Nina224488 18.06.2014, 03:34
@JZG22061954

Langsam "eskaliert" das ein bisschen.. ich habe so das Gefühl das sie allen etwas falsches erzählt und sie auf "ihre Seite" holt das alle gegen mich sind !? :/ Aber ich werde mich nicht entschuldigen !!

0
JZG22061954 18.06.2014, 16:21
@Nina224488

Sie kann durch das verbreiten von Falschinformationen nur diejenigen auf ihre Seite ziehen die es bereit sind zu glauben was sie ihnen erzählt. Das ist zwar für dich auch kein Trost, aber zumindest siehst Du dann wer noch zu dir steht und wer nicht. Sicherlich kann es passieren, das Du dann alleine da stehst was auch nicht so toll wäre. Wenn Du dich nicht entschuldigen möchtest, dann ist das auch OK aber vielleicht könntest Du es indirekt tun so in der Art, komm lass uns den Sch... vergessen und vielleicht ist deine Freundin ja so vernünftig es auch einzusehen, das es doch nichts bringt sich weiter zu bekriegen.

0

Also ich denke mal, dass du ganz natürlich ihr deine Meinung sagen kannst und sie damit eigentlich zurecht kommen müsste, wenn ihr Freunde seit. Auch ist die Frage, wie wichtig es ihr ist, sich mit dem Jungen zu treffen. Vielleicht kommt es dort ja selten vor, dass sie das Glück haben, sich mal zu treffen. Dementsprechend kann ihr das Treffen recht wichtig gewesen sein, und sie sieht es vielleicht nicht ein, dass du ihr dann sagst, dass du es doof von ihr findest. Redet einfach nochmal drüber, aber es ist kein Grund, sich jetzt darüber zu streiten, denke ich. :)

Nina224488 12.06.2014, 01:21

Ich habe ganz normal meine Meinung gesagt und sie hat voll überreagiert. Naja es ist kein besonderer Typ für sie weil sie eh jede zwei Woche mit einem anderen schreibt bzw sich mit ihm trifft ... :D

0

Wenn dir viel an ihr liegt, immer entschuldigen ! :p sie hat in deinem blöd finden gesehen das du ihr nicht vertraust. Wie würdest du reagieren wenn du dich nicht mehr mit deiner abf treffen dürftest ? Da würdest du ihr ja auch vorwürfe machen. Sag am besten : tut. Ihr leid schätz ich war halt eifersüchtig und ich weiß das ich mir keine sorgen machen muss. Ich liebe dich und ich weiß es war falsch von mir . Viel erfolg noch

Nina224488 12.06.2014, 01:25

Hää wieso vertraue ich ihr nicht ?? ^^

0

Was möchtest Du wissen?