Entschlüsselung von Arbeitszeugnis./ unwahrheiten im Arbeitszeugnis. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal sollte man nicht zu sehr irgend welche Geheimcodes in Arbeitszeugnissen suchen. Du hast ein zweimonatlich Praktikum absolviert, da erwartet keiner ein völlig selbstständiges Arbeiten. Das Arbeitszeugnis ist mit Sicherheit besser als eine 4-5 es ist eher eher eine 2-3 wenn nicht sogar eine 2.

Für mich klingt das auch nicht gut. Es kommt nirgendwo das Wort "sehr gut" oder "stets" vor. Wäre ich Personalchef, würde Deine Bewerbung immer mehr nach unten rutschen. Frau Hanna war einsatzbereit, heisst so viel, Du warst zwar da, aber nicht zu gebrauchen.

Nicht zu sehr nach den vermeintlichen Geheimcode suchen. Zunächst einmal geht es hier um ein zweimonatiges Praktikum da erwartet keiner Wundern. Ein Arbeitszeugnis muss in sich Stimmig sein und das ist es hier. Es ist sicherlich kein spitzen Zeugnis aber schlecht ist es mit Sicherheit auch nicht.

0

Wie kommst du denn auf eine 4-5? Für mich ist das eine 2.

Die werden wohl kaum schreiben, du hättest den Laden quasi allein geschmissen.

Was möchtest Du wissen?