Entscheidungshilfe: Studium oder Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du "die Zeit ein bisschen im Auge haben" willst, dann entscheidet dein Ziel den Weg.

Manche Ziele können nur durch ein Hochschul-Studium erreicht werden. In deinem Fall wäre das 1 Jahr Praktikum + 3 Jahre Grundstudium + die Herausforderung der Fächer, die dir nicht so liegen.

Jedoch kannst du nach der Gesellenprüfung dich weiterbilden. Der Vorteil hier: sollte die Weiterbildung für dich nicht in Frage kommen, kannst du als Fachkraft (mit abgeschlossener Ausbildung) sorgenfrei weiter arbeiten.

Solche Lebenswegfragen sind - nach meiner Einschätzung - jedoch bedingt beantwortbar in dieser Community. Vielleicht wäre ein persönliches Beratungsgespräch bei einem Berater für akademische Berufe ertragreicher. Termine bei deiner Arbeitsagentur kannst du ausmachen unter: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung-biz

Was möchtest Du wissen?