Entscheidungshilfe für einen neuen Prozessor?

4 Antworten

Naja da du im Moment bereits ein 1151 Board hast würde ich dir erstmal von dem Ryzen abraten (auch wenn er gut ist) da dieser Kauf auch mit dem Kauf eines neuen Mainboards zusammenhängen würde, was den preislichen Rahmen sprengen würde. 

Ansonsten kommt es auf den Anwendungsbereich an. Ein i5-7600k würde da schon einigen Sachen gerecht werden. Wenn Geld da ist kann aber auch auf den i7 zurückgegriffen werden.

dann nimm den i7-7700k 

der passt ohne weitere anschaffungen auf das board.

er hat auch ohne OC 15% mehr leistung als der i7-7700 und kostet neu nur 11% mehr

ohne OC kannst du sogar den boxed kühler vom i5-7500 oder deinen aktuellen custom nutzen

den 7500 kannst du noch verkaufen und hast fast die hälfte wieder drinn

Ich hatte dazu einiges gelesen bezüglich sehr hoher Temperaturen und ich diesbezüglich etwas besorgt. Mein letzter Prozessor ist nämlich überhitzt, hat mich einiges gekostet das reparieren zu lassen und das Risiko will ich eig nicht eingehen...

0
@dennes0

ein Board mit einem H110M Chipsatz unterstützt so gesehen keine Übertaktung. Dementsprechend ist hier kein K Prozessor (freier Multiplikator zu empfehel) Der I7 würde sich aufgrund seines Hyperthreadings anbieten (4 Threads mehr als der i5).

0
@MisterParkinson

wie oben beachrieben ist der k auch ohne übertakten scheller.

und der aufpreis ist zum 7700 nur gering.

mit einem custom kühler ist es beinden hitzköpfen eh angenehmer als boxed keine frage.

0

Dann nutze ne gescheite Kühlung. Alles andere macht noch weniger Sinn.

0

Am günstigsten wäre wohl der i7 7700. Dann könntest du auch dein Mainboard behalten. Ansonsten wäre der 1800 keine schlechte Wahl.

Was möchtest Du wissen?