Entscheidungshilfe beim Handykaufes

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Samsung Galaxy Core LTE 50%
Motorola G LTE 50%

3 Antworten

Samsung Galaxy Core LTE

Samsung ist hier besser.

Motorola G LTE

Das Moto G hat im vergleich das bessere preis leistungsverhältnis. Außerdem wurde das Moto G von Motorola als es unter Google Stand produziert und somit eigentlich immer ein aktuelles android betriebssystem. Der Quad-core ist optimal der RAM reicht auch aus und es ist (auch wenn nicht angegeben) für kurze Zeit Wasserdicht (sprich; wenn es dir in die badewanne fällt o.ä. und es dort nicht alzu lange liegt, läuft das gerät einfach weiter und stoppt nicht.

Danke für deine Hilfe, aber ich habe mich in eine ganz andere Richtung entschieden. Ich werde mir das LG G2 Mini holen, das wirklich von allen Seiten gute kritik bekommen hat. ;)

0

Ich würde immer ein iPhone bevorzugen. Aus diesen Gründen:

  • Die Plattform ist kleiner, daher auch sicherer als Android (die ist durch ihre Größe einfach attraktiver für Viren & Co., daher empfiehlt auch Kaspersky eher iOS als Android), außerdem werden Apps kontrolliert bevor sie verfügbar gemacht werden.
  • Vier Jahre neues OS und Updates für Handys & Tabletts - also mehr Sicherheit
  • funktionierende Backups und Systemsicherungen. Hier ist Android noch deutlich hinten dran. Zur Probe, kaufe zwei verschiedene Androiden und Portiere mal ein Backup von einem auf das andere Handy.
  • Kleinerer Wertverlust im Vergleich zu Android-Handys
  • Bedienung auch für Einsteiger leicht zu erlernen (ok, hier hat Android aufgeholt)
  • Samsung & andere Androidsysteme können sicher auch gute Geräte sein, aber die haben sehr sehr viele Geräte (man könnte Wildwuchs sagen) & da ist es schon schwerer zu sagen, welches gut und welches nicht so gut ist. Das S4 ist sicher ein gutes Handy, das S4 Mini oder S3 Mini aber Abzocke, sagt zumindest Techstage.de. Außerdem weiß man nie wie gut ein System nach einem Update läuft. In der Regel ruckelt ein Androide danach.

Bei Apple, kannst du nur zwischen zwei aktuellen Geräten, dem 5C und 5S, wählen und falls du auf beide keine Lust hast, kannst du das zwei Jahre alte 4S noch kaufen. An sich finde ich ist das iPhone immer die sicherste Wahl. Wenn es dir nicht gefällt, kannst du es in einem halben Jahr immernoch zu einem guten Preis verkaufen (wie oben erwähnt, die Wertminderung ist kleiner als bei Samsung).

Ich spreche mich generell gegen Apple aus. ;)

0

Warum denn? Gefällt dir die Firma oder die Produkte nicht?

0
@fj0nn

Viele Leute & Applefans verneinen es, aber Apple verklavt Leute in Japan für unsere Produkte. Ich weiß das viele Leute sagen das stimmt nicht. Aber dies ist meine Meinung, und die läasst sich durch keine Überredung ändern. ;)

0

Erstmal versklavt apple keine Leute in Japan, sondern in Taiwan und China. Japaner könnte sich auch Apple nicht leisten. Trotzdem hast du damit recht, Leute die teure Apple-Geräte zusammenschrauben kriegen Hungerlöhne. Das Problem ist leider nur, das am Band nebendran zu gleichen Bedingungen Samsung produzieren lässt..... und Dell, HP, Sony, Microsoft, HTC, Google, .....

0

Außerdem heißt es nicht "läasst sich durch keine Überredung ändern"

0

Was möchtest Du wissen?