Entscheidung zwischen einem Kumpel und einem der mich liebt

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Freunde sind wichtiger..die gehen mit dir durch dick und dünn.. 4 jahre sind lange . ich würde bei meinen freunden bleiben schliesslich machen sie mich glücklich und akzeptieren einem so wie man halt ist. für sie muss man sich nie verändern..aber dann passt vlt. etwas deinem schwarm nicht oder so und wenn du es nicht umstellst könnte es sein dass es wieder schluss ist. ha ich auch mal erlebt und sage immer 1 mal und nie wieder! ist ja egal also ich würde mich für freunden entscheiden ! :)

viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Freunde sollten schon akzeptiert werden - meine Meinung. Denn, wenn eine Beziehung kaputt geht, dann sind das manchmal die Einzigen, die einen dann trösten können und immer noch da sind. Also wenn er Dich wirklich liebt, wie er so thrönt, dann erwartet er nicht, dass Du Leute aufgibst, die Dich bereits ein Stück Deines Lebens begleitet haben. Ich würde den Spieß mal umdrehen und ihm sagen: Entweder Du akzeptierst mich mit Freunden oder Du kannst mir fern bleiben. Würde da gar keine anderen Kompromisse eingehen - Du bist doch nicht sein Eigentum oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich nicht unter Druck setzen lassen. Wenn Dein Kumpel eine platonische Beziehung ist, dann hat das Dein Freund zu akzeptieren. Wenn er das nicht kann, vertraut er Dir anscheinend nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der typ ist krankhaft eifersüchtig, wie ich das hier sehe, also lass lieber die finger von ihm, dein kumpe, den du seid über 4 jahren kennst, mit dem du dich super verstehst wird dir dann ja wohl mehr bedeuten und mehr bringen als der andere typ :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emma2704
25.10.2012, 02:23

ich hab mir schon überlegt ihm zu sagen das das so nichts werden kann aber was ich nicht verstehe ist das er immer sagt er versucht ihn zu akzeptieren aber wenn ich dann was mit ihm unternehme oder nur mit ihm schreibe rastet er immer völlig aus und macht mir dann ein schlechtes Gewissen was ich eig nicht haben brauch weil er ja nur ein guter Freund ist aber so langsam glaube ich das er ihn gar nicht akzeptieren möchte denn wenn er versuchen würde ihn zu akzeptieren dann wäre er ja nicht jedes mal so oder ?

0

WEnn du ihn liebst,liebst du ihn damit müssen deine Freunde klar kommen,oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emma2704
25.10.2012, 02:16

ich habe den den ich erst kennen gelernt habe echt gern bloß will ich die Freundschaft zu dem anderen die 4 jahre besteht deshalb nicht weg werfen er stellt mich ja so zu sagen vor ne Wahl und ich will eig keine Freundschaft aufgeben für jemand der mich nach 3-4 monaten schon vor eine Wahl stellt wie soll das dann erst werden wenn ich mit ihm zusammen wäre dann dürfte ich ja bestimmt gar keine Freunde mehr haben ....

0

Was möchtest Du wissen?