Entscheidung zwischen 2 Frauen? Ex oder neue Liebe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar kriegt deine Ex jetzt plötzlich Panik und will sich ändern. Ob sie das aber wirklich ernst meint und auch auf Dauer durchzieht ist eine andere Sache. 

Die Neue mag anders sein, aber ob sie das wirklich ist und es so bleibt kann man (noch) nicht wissen. 

Natürlich möchtest du deinen kleinen Engel immer um dich haben und aufwachsen sehen. Aber das alleine sollte kein Grund sein es mit der Ex zu versuchen. Sollte sich doch nichts ändern stehst du erneut vor der Frage trennen oder nicht. Ich bin selbst ein Scheidungskind und kann dir sagen, dass niemand "deinen Platz" einnehmen kann und wird. Und eine Trennung der Eltern ist im Endeffekt besser, als mit unglücklichen oder sich ständig streitenden Eltern aufzuwachsen.

Die Entscheidung kann dir leider niemand abnehmen. Ich würde dir raten, nichts zu überstürzen, nicht NUR wegen dem Kind zurück zu gehen, und erstmal abzuwarten wie sich alles entwickelt. 

Ich sehe es genauso wie pingu72.

Wenn du nur wegen deinem Kind zu deiner Ex zurückgehst, wirst du auf Dauer nicht glücklich. Ihr werdet nicht glücklich. Und das bedeutet, dass auch das Kind nicht glücklich wird.

Ich persönlich bezweifle, dass sie sich nun wirklich grundlegend ändern wird. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen und habe das nun schon oft genug selbst erfahren müssen. Wenn du sie aber noch liebst und meinst, dass es möglich ist, wage halt den Schritt - aber ich würde dir davon abraten. Wenn einmal Schluss war, bleibt meist ein riesiger Knacks in der Beziehung.

Du wirst sicher nicht verpassen, wie dein Kind aufwächst. Wenn du ein liebevoller Vater bist, kannst du viele schöne Zeiten mit deinem Kind verbringen, ohne dass die strenge Mama dich dabei beobachtet. ;D

Die Entfernung mit der neuen Frau ist natürlich nicht ideal, aber das Alter würde ich nicht als Problem ansehen. Schau, wie es weitergeht - auch, wenn du dich gegen deine Ex entscheidest.

Meistens isses so, dass ein zweiter Anlauf in einer Beziehung auch nicht von Erfolg gekrönt ist. Paartherapie kann helfen, das funktioniert aber normalerweise nur zusammen....

Und wenn Du mal ehrlich (zu Dir selbst) bist, dann willst Du Deine Ex doch eigentlich gar nimmer. Dir geht's primär um die Kleine, was auch nachvollziehbar ist. Nur: willst Du mit Deiner Ex einen auf Friede, Freude, Sonnenschein machen, wenn es doch nicht so ist? Nur wegen der Kleinen? Wie lange würde das gut gehen? 1 Jahr? 2? 3? Und dann?

So wie Du schreibst, hängt Dein Herz an der Neuen.

Aber letztlich musst Du entscheiden. Ich kann nachvollziehen, dass das schwierig ist. Du kannst Dir hier auch nur Meinungen einholen. Entscheiden musst Du selbst.

naja den Text bisschen durchflogen. der einzige Grund warum du zu deiner ex gehen würdest ist der Grund das du innerlich angst hast das du dadurch etwas falsch machen würdest (wobei dies schon deine Exfreundin für dich getan hat, also ist das schon mal weg vom Fenster),

dass es mit der nächsten Beziehung genau so laufen wird bzw. nicht besser laufen wird,

das du deine Exfreundin vermisst. das sind so die gründe die auf Gefühls Basis aufgebaut sind und die wirklich jeder Mensch hat.

deswegen können sich paare oft nicht trennen und kehren zu einander zurück. das hat deine Exfreundin jetzt mit ihrem ex durch gemacht und mach das jetzt mit dir durch.

lass sie links liegen. es war ihre Entscheidung. du kann ja immer noch Kontakt mit deinem Kind haben.

Die Entfernung zu deiner neuen Freundin ist irrelevant solange du bereit bist um zu ziehen, dir einen neuen Job zu suchen etc. das gleiche gilt für Sie.

Dein Kind kannst du in deine neue Beziehung mit einbinden was auch gerade echt leicht ist weil Sie noch jung ist und wenn man mit ihr von Anfang an offen darüber redet wird sie schnell Verständnis dafür aufbauen und mit dieser Situation besser klar kommen als andere Kinder bei denen sich die Eltern einfach getrennt haben.

Ich hoffe ich konnte in irgendeiner Weise guten Rat geben.

Is natürlich eine schwierige Situation, und ich wage zu behaupten dass wir dir hier nicht so pauschal die Lösung des Problems geben können.
Vielleicht wär es gut wenn du erstmal mit deinen Eltern und Freunden darüber sprichst. Letzten Endes musst du das selbst entscheiden, dein Bauchgefühl kann dir vielleicht dabei helfen.

Für die neue. 

Ich habe mir ehrlich gesagt deinen text überhaupt nicht durchgelesen. aber wenn es einmal mit der Ex nicht geklappt hat wird es zu 90% zum zweiten Mal auch nicht klappen. finger weg und dein Glück bei einer Neuen suchen.

ThePugser 30.06.2017, 13:49

Man könnte entgegnen: wenn es mit der ersten Frau nicht klappt, klappt es auch mit der zweiten nicht.
Nur so ein Einwurf...

0

Was möchtest Du wissen?