Entscheidung bezgl. Kosten: Kabel Satellit oder Internetfernsehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Satellit. Einmalige Kosten (abgesehen von HD, kostet aber bei den anderen auch), große Programmauswahl. Wenns sein muss nicht nur von Astra, auch von anderen Satelliten. Ich habe zusätzlich im Computerzimmer noch IPTV, weil nur ein SAT-Anschluss (Genossenschaftswohnung). Programmauswahl auch relativ hoch, einige HD-Porgamme inkl., schweizer Programme auch (bei SAT nicht, weil verschlüsselt), aber Box umständlich und langsam. In der vorherigen Wohnung hatte ich zwei SAT-Anschlüsse (Astra/Hotbird-Gemeinschaftsanlage selbst installiert), zusätzlich analog-Kabel, weil Internet via TV-Kabel, und die SAT-Anlage erst später kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IMMER den Satelliten wählen, wenn möglich.

Die Kosten sind zwar einmalig nicht ganz niedrig, den Großteil der Installation kann man aber selbst machen (Kabel verlegen etc.).

Danach hast Du nie wieder Kosten und bist auf die Kabelnetzabzocke nicht angewiesen.

Internetfernsehen ist noch sehr unausgereift und verbraucht unnötig Bandbreite, die beim Satelliten kostenlos ist.

Außerdem ist die Auswahl beim Satellitenempfang am größten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Vodafone gibt es ein günstiges Packet. Ich würde das nehmen (30€ mtl). Man zhalt für den Internetanschluss schon 25€. Für die 5€ mtl eine Schüssel zu bekommen, ich unrealistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?