Entscheid nach Aktenlage?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Berufungsgericht ist eine Tatsacheninstanz. Das bedeutet, es kann nochmals Beweis erhoben werden und selbstverständlich gibt es auch eine mündliche Verhandlung.

Was möchtest Du wissen?