Entrümpelung und Hausverkauf

2 Antworten

Wenn Du möglichst wenige mit der ganzen Abwicklung zu tun haben möchtest, solltest Du Dir einen guten Makler suchen. Die Betonung liegt auf "guten". Das ist nicht ganz einfach, aber da solltest Du schon etwas Zeit investieren. Am Besten fragst Du Leute, die schon mit Maklern am Ort zu tun hatten, nach deren Erfahrungen. Denn hier die Spreu vom Weizen zu trennen ist nicht ganz einfach. Falls Du es doch selbst verkaufen und über das Internet anbieten möchtest, geht das am Einfachsten über www.ohne-makler.net. Da ist Dein Angebot gleich automatisch auf diversen Portalen zu finden, u.a. auf den Marktführern Immoscout und Immonet. Aber mit dem Verkauf des Hauses solltest Du Dich schon etwas auseinandersetzen, schließlich geht es um ein paar Euro. Lass Dich am Besten von einem Notar über die Abwicklung fachkundig beraten.

Sparen Sie bitte nicht an der falschen Stelle. Suchen Sie sich einen soliden und erfahrenen Kollegen auf Honorarbasis. Dessen Honorar ist nur ein Bruchteil des einsparbaren Potentials und ein Garant für Ihre ungeteilte Interessenvertretung von der Planung bis zur Abrechnung. Schauen Sie bitte nur als Beispiel meine homepage www.1a-bauberatung.com an. Die Aufgaben sind: Entrümpelung, Wertgutachten und festlegung effektiver Sanierungsmaßnahmen zur Erziehlung eines besseren Verkaufspreises, Energiepaß mit gleichem Ziel, Makler und Notar. Einguter Kollege hat das im Griff und sein Honorar ist ein Bruchteil des erzielbaren Gewinns.

pffff .. ich glaube nicht dass ich das möchte

0
@internetBenzer

Hallo, hast du eigentlich den Umfang Deines Wollens mit den unterschiedlichen Wissensgebieten begriffen? Wenn nicht, dann gib nicht solch hochnäsige Kommentare oder frag am besten erst garnicht..

0

Was möchtest Du wissen?