Entmilitarisierte ak47 als Abschreckung gegen potenzielle Diebe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

1. Richte nur eine Schußwaffe auf ein Ziel (in deinem Fall Einbrecher) wenn du ggf. auch schießen willst UND kannst! Sonst kann es böse nach Hinten losgehen. 

2. Wenn es sich um eine offizielle Salut- oder sonstwie unbrauchbar gemachte Ex-Waffe handelt, sieht das geübte Auge sofort die "Berlinbrücke" bzw. den Sporn im Rohr. Das macht den Angreifer nur wütend. 

3. Das Auftreten ist auch wichtig! Bist du ausgebildet im Umgang mit Sturmgewehren?

4. Ich empfehle dir eher ein effizientes Schlagwerkzeug und ein entsprechendes Kampftraining. 

...und immer klaren Kopf behalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha, die lachen dich aus und boxen sich mit 1 Schlag notaufnahmenreif. Da nützt dir deine Holz Metall Gestell auch nichts mehr, da ist ein Stuhl genauso gut. Nur ein bisschen seltsam das du dich mit dem Ding sicher fühlst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErrorZ404
21.04.2017, 01:45

dich*

0

Wenn ich Einbrecher wäre, würde ich davon ausgehen, dass eine so grosse Waffe zu 99,99% nicht scharf ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?