Entlieben -aber wie ? Hilfe ich weiß nicht mehr weiter - wir lieben uns ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gott ist Liebe, was Jesus immer gepredigt hat ist Liebe, was Mohamed immer gepredigt hat ist Liebe, was Buddha gepredigt hat ist Liebe. So steht es in allen Büchern, ob Bibel, Koran oder auf den Gebetstafeln der Buddhisten. 

Was um alles in der Welt soll daran falsch sein? Menschen egal was sie sind, on Eltern, Priester, Verwandte oder Bekannte, sie haben unrecht, alle Religionen dieser Welt predigen Liebe, Mitgefühl und Barmherzigkeit!

Man kann das nicht anders interpretieren, auch deine und seine Eltern nicht, die Bibel und der Koran sind keine Wunschbücher in denen man sich herauspickt was einem gefällt. Wenn man religiös ist und danach lebt, gibt es nichts wichtigeres als die Liebe!!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
milchshakex98 03.10.2017, 15:46

das schon. allerdings sollte man in meiner Religion eben erst eine Beziehung haben wenn man ins heiratsfähige alter kommt. eine Beziehung ist "Mittel zum zweck" die Ehe ist das Ziel. wenn das Ziel aber erstmal nicht zu erreichen ist, (bin ja erst 15) ist eine Beziehung eben keine Option. Außerdem passiert es schnell das jemand in der Beziehung mehr will. und außerehelicher Geschlechtsverkehr ist ziemlich in allen Religionen ein Tabu.. das wäre die Argumentation meiner Religion. im Grunde stehe ich dahinter. Auf der anderen Seite sehe ich meinen Freund, den ich verdammt liebe und ihn nicht verlieren will

1
milchshakex98 05.10.2017, 18:24

meine Mutter war Zeugin jehovas. Und hat mich so erzogen. die Situation ist zur Zeit etwas schwierig mit ihr, aber ich sehe die Religion als meine Religion an

0
wolgaschlepper 06.10.2017, 13:59
@milchshakex98

Ich verstehe, nun du bist zuerst einmal Mensch und Christ, die Zeugen Jehovas, gegründet von Charles Russell, weichen in der Lehre von den beiden grossen Christlichen Kirchen allerdings an einigen Stellen stark ab. Das Risiko aus der Gemeinschaft ausgeschlossen zu werden kann schon ziemlich Angst machen.

Die Abkapselung gegenüber nicht Mitgliedern ist drastisch und sehr restriktiv, für viele nicht nachvollziehbar. Es ist darum auch für mich schwierig dir einen Rat zu geben den du vertreten kannst, gerade weil du bei den Glaubenssätzen offensichtlich genau auf der Linie der Zeugen Jehovas liegst. Lass es mich trotzdem versuchen.

Ich habe oben geschrieben das du in erster Linie ein Mensch bist und Menschen sind keine Götter und keiner sollte sich anmaßen im Namen Gottes etwas gegen die Liebe zu sagen. Auch kann sich keiner von uns gegen die Liebe zu einem anderen Menschen wehren. Auch wenn es Leute gibt die das behaupten!

Du spürst selber was die Liebe körperlich und seelisch mit dir anstellt. Nervosität, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche um nur einige zu nennen. Ich bin überzeugt das Gott uns die Fähigkeit zu lieben nicht gegeben hat um uns zu Quälen. Er hat sie uns als höchstes gut auf Erden geschenkt. Angst und Schuldgefühle sind nicht das ziel eines barmherzigen Gottes, es sind viel mehr wir Menschen du uns das einreden lassen, damit wir mehr Zeit haben und uns angeblich besser auf Gott konzentrieren zu können. 

Wenn aber Gott Liebe ist, ist er nicht gleichzeitig Racheengel. Wenn Gott liebe ist, kann aber niemand anderes sie steuern. Das du dich verliebt hast ist eine gnade Gottes und nicht Teufelswerk. Kein Gott will das seine Schäfchen seelische Qualen leiden müssen und in Depressionen versinken sollten, weil sie die Liebe gefunden haben.

Liebesschmerz und Liebeskummer können schwere körperliche Leiden auslösen und das soll Gottes Wille sein?

Nein das höchste Gut auf Erden ist die Liebe, die Liebe zu Gott, die Liebe zu deinen Eltern und die Liebe zu einem geliebten Partner. Für mich ist Glaube und Liebe eins. Es gibt keinen Gott der die Liebe verbietet, denn sonst würde er sich ja selber Wiedersprechen. Ich bin überzeugt das Gott euch beide zusammen geführt hat, nicht eine dunkle Macht die euch in Versuchung bringen will!!

Du kannst mir gerne auch eine private Nachricht schicken, wenn du nicht möchtest das andere das lesen können!

0

Verliebt sein ist noch nicht Liebe. Liebe braucht Reife und dazu gehört auch, dass man jemanden lieben kann, ohne ihn regelmäßig zu sehen und sich dadurch in Gefahr zu bringen. Mit 15 und 17 meint man immer, nicht ohne einander leben zu können und alles rechtfertigen zu können, weil man sich ja soooo liebt. Allerdings hält das nie ewig und dann ist der Schmerz besonders für das Mädchen groß. Bis du einmal heiraten wirst, werden dir noch einige "große Lieben" begegnen - es sei denn, du schaffst es auch trotz Trennung diese Liebe im Herzen zu bewahren.

Heute bin ich froh, nicht mit meiner so großen Liebe von damals verheiratet zu sein - Liebe und Glück sind eben nicht immer identisch. Wenn du an Gott glaubst und vorgibst, Ihn zu lieben, dann bete in dieser Situation um Klarheit und Kraft, das Richtige zu tun, das dich nicht in Gewissenskonflikte bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure Religion -nicht euer Glaube an Gott-und eure religiöse Erziehung sind eine Art Gefängnis für euch.Das ist für mich ein typisches Beispiel der negativen Seite von Religionen.,,Ich liebe Gott" und ,,in meinem Leben dreht sich alles um Religion", spricht Bände.Da ihr nicht volljährig seid, kann ich euch nur empfehlen, zu warten bis ihr es seid und euch dann für ein eigenes ,freies Leben entscheiden, wenn ihr dazu in der Lage seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ehrlich zu sein kann dir hier niemand richtig helfen .... suche dir einen Therapeuten oder Gesprächspartner dem du vertrauen kannst ... Aber niemand kann eigentlich was dagegen tun denn deine Eltern haben ja das Sorgerecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Gott lieben würdest, würdest du nichts tun, um Gott zu erzürnen..Das ist nun mal eine Prüfung. Und wenn du jemanden mehr liebst, als Gott, dann gesellst du ihm Partner bei. Das ist eine große Sünde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wolgaschlepper 03.10.2017, 12:01

Sorry, aber das ist Unsinn, man begeht keine Sünde wenn man liebt, Jesus hat ebenso geliebt wie Millionen Anderer auch. Jesus hat immer absolut immer Liebe gepredigt und dies nicht nur zu Gott seinem Vater, sondern auch die Liebe unter uns Menschen!

Deine Aussage ist eine Anmassung sonder gleichen, wenn du Gott lieben würdest, würdest du nichts tun!! Dümmer geht nicht mehr, wenn das so währe dann gebe es die Menschheit schon lange nicht mehr!

Wenn du religiös bist dann liebst du Gott, was dich nicht daran hindern soll, darf, oder was auch immer, einen Menschen der dir nahe steht ebenfalls zu lieben. Ihr solltet alle einmal die Bibel oder den Koran alleine lesen und euch nicht von irgend jemandem seine Interpretation dazu auf zwingen lassen!

Liebe wir in alle Religionen gepredigt, Liebe zu deinen Mitmenschen und Liebe zu deinem Partner!!!!!

0

Schau mal hier rein:

Ein zweigeteiltes Buch:
"Fragen junger Leute" — Band 1 u. 2
Inhalt (gekürzt):

DIE FAMILIE:
Miteinander reden
Reibereien
Mehr Freiheit
Scheidung
Stiefvater/Stiefmutter
Geschwister
Von zu Hause ausziehen
----------
DU SELBST:
Freunde
Versuchungen
Gesundheit
Kleidung
Selbstwertgefühl
Tiefs
Selbstmordgedanken
Privatsphäre
Trauer
----------
LIEBE, SEX UND MORAL
Homosexualität
Sex vor der Ehe
Selbstbefriedigung
Gelegenheitssex
Über Jungs
Über Mädchen
Wahre Liebe
Heiraten
Trennung
Sexualdelikte
----------
DAS ANDERE GESCHLECHT
Bin ich alt genug für eine Beziehung?
Heimliche Dates — was ist schon dabei?
Wieso ist es gut, mit Sex zu warten?
----------
FREUNDSCHAFTSPROBLEME
Wie komme ich mit Einsamkeit klar?
Was, wenn ich enttäuscht wurde?
Was ist mit Online-Freundschaften?
Was ist schon dabei, über andere zu reden?
----------
DIE ELTERN
Wie kann ich mit Kritik umgehen?
Warum so viele Regeln?
Was, wenn mein Vater / Mutter suchtkrank ist?
Was soll ich tun, wenn meine Eltern streiten?
Kann ich glücklich sein, wenn ein Elternteil fehlt?
----------
GEFÜHLE
Wie kriege ich meine Gefühle in den Griff?
Warum will ich immer so perfekt sein?
Was, wenn ich homosexuelle Gefühle habe?
Warum muss ich ständig an Sex denken?
Warum ist Pornografie so schlimm?
----------
u.s.w. ...
Kannst Du hier digital runterladen:

Band 1: http://wol.jw.org/de/wol/lv/r10/lp-x/0/20790
Band 2: http://wol.jw.org/de/wol/lv/r10/lp-x/0/20791

Schau mal rein. Wenn es infrage kommt: die beiden Bände gibt es auch als "richtige" Bücher kostenlos. Frag Zeugen Jehovas (ist für manche zwar ein Reizthema, aber ich habe für Jugendliche noch nichts besseres gelesen).

Liebe Grüße Dir und viel Erfolg bei der Lösung eurer Probleme unter Einbeziehung von Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja ich bin 15 und er 17

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?