Entlassung aus der türkischen Staatsangehörigkeit?

4 Antworten

Ein abgelaufener Pass ist keine Entlassung aus der Staatsangehörigkeit, sonst wären einige Leute staatenlos, weil ihr Pass abgelaufen ist.

Na dann viekl spass beiom Entlassungsvberfahren. Du brauchst einebn gültigwen Pass zum einen für die Entlassung zum anderen für deinen Aufenthalt in Deutschland

Also ab zum Konsulat Entlassung beantragen und pass verlängerrn (bzw neu ausstellen lassen), dann zur Ausländerbehörde um deine aufenthaltstitel zu verlängern.

Nur weiulein pass abläuft verliert niemasnd seine staatsangehörigkeit.

Türkischen pass abgeben trotzdem Millitär hilfe?

Bin 22 jahre und werde nächstes Jahr februar 23 Jahre alt. Ich möchte mich einbürgern lassen und zur deutschen Staatsangehörigkeit wechseln. Habe jedoch gehört,dass soneine einbürgerung 6-12 monate dauert. Was passiert denn wenn ich bis dahin schon 23 jahre bin? Muss ich dennoch zum türkischen Militär? Und muss ich wenn ich die türkische Staatsangehörigkeit abgebe trotzdem zun Millitär??

...zur Frage

Doppelte Staatsbürgerschaft, Geboren in Deutschland im Jahr 1990?

Hallo zusammen,

Ich bin 1990 geboren und habe die deutsche Staatsangehörigkeit, würde aber gerne die Türkische dazunehmen, da ich Türkin bin. ? Ich bin wohl in der Türkei auch (noch?) als Bürgerin registriert und könnte beim türkischen Konsulat meine Unterlagen erhalten. Wenn ich jetzt den türkischen Pass beantrage, muss ich die deutsche Staatsangehörigkeit dann aufgeben? Oder wird mir diese sogar weggenommen?

...zur Frage

Einbürgerung deutschestaatsangehörigkeit?

Hallo erstmal ich bin grad sehr verzweifelt ich habe geheiratet in der Türkei danach habe ich die deutschestaatsangehörigkeit beantragt und habe eine einbürgerungszusicherung bekommen mit dem bin ich dann zum türkischen konsulat und meine Ausbürgerung zu beantragen und habe meinen bestätitigung für die Ausbürgerung bekommen doch heute habe ich die Einbürgerungsstelle nochmal angerufen um einen terim auszumachen ich meinte schnell wie möglich weil ich grade in meiner Ausbildung bin und nicht so oft frei habe die zuständige Dame meinte ich sollte kommen mit meinen lohnabrechnungen und meinem ausbildungsvertrag weil das alles nochmal zum Bundespräsidium geschickt werden müsste und es würde min 3 Monate dauern weis einer vlt ob das normal ist oder hat sie mich falsch verstanden?

...zur Frage

Einbürgerung: anhängige Ermittlungsverfahren während Entlassungsverfahren der bisheriger Staatsangehörigkeit - wann soll ich mitteilen?

Hallo,

ich habe meine Einbürgerungszusicherung bekommen und ich habe einen Antrag für die Entlassung der bisheriger Staatsangehörigkeit gestellt, aber inzwischen gegen mich hat die Polizei eine Anzeige wegen Bagatelldelikts erstellt. Momentan bin ich staatenlos, und habe noch nicht zur Einbürgerungsbehörde mitgeteilt, dass ich anhängige Verfahren habe. Soll ich mitzuteilen oder sie werden es sowieso selber erfinden?

...zur Frage

Einbürgerung und Entlassung aus der russischen Staatsangehörigkeit

Ich darf mich jetzt wie es aussieht mit einer komplizierten Story auseinander setzen. Ich habe ein netten Brief von der Stadt Lingen Ems bekommen. Grober Inhalt: am 21.02.2006 habe ich wohl die einbürgerungsurkunde deutscher Staatsangehörigkeit erworben. Dabei erfolgte meine Einbürgerung unter vorübergehender mehrstaatigkeit da ich zu dem Zeitpunkt minderjährig war. Nun soll ich das entlassungsverfahren aus der russischen Staatsangehörigkeit einleiten. Ich muss nun den Antrag stellen und es innerhalb von 3 Monaten nachweisen. Meeeein Problem ist einfach.. Dass ich nicht wirklich legal nach Deutschland gebracht wurde o.o ich war nie irgendwo eingetragen soviel ich weiß.. Das ganze verwirrt mich.. Was ist der Unterschied zwischen Einbürgerung und Staatsangehörigkeit? Was ist wenn ich mehrstaatig bleiben möchte?

...zur Frage

Entlassung aus der türkischen Staatsbürgerschaft?

Ich (10.10.1996) wurde in Deutschland geboren, mein Vater ebenfalls. Nur meine Mutter hat die türkische Staatsangehörigkeit und aufgrund dieser Tatsache habe ich sie von Geburt an ja auch mitbekommen - quasi die Doppelstaatlichkeit.

Ich habe aber nun im Jahre 2014 (übergehend in das Jahr 2015 aufgrund der langen Bearbeitungszeiten des türkischen Konsulats) meinen türkischen Pass abgegeben um einzig und allein die deutsche Staatsbürgerschaft zu besitzen. Dieser "Antrag" wurde akzeptiert und ich wurde mit Genehmigung des Konsulats in Ankara aus der türkischen Staatsbürgerschaft entlassen.

Nun bekam ich aber im März diesen Jahres ein Schreiben aus der Türkei, in dem es heißt, dass ich als (wörtlich übersetzt) "Anwesenheitsflüchtiger" gelte. Das Schreiben kommt von der Militärbasis aus der Heimatstadt meiner Mutter.
Ich, völlig verwirrt, zum Konsulat geeilt und mein Anliegen wurde geklärt, mit einem Brief an die o.g. Militärbasis mit der Information, dass ich aus der türkischen Staatsangehörigkeit entlassen wurde und  die Wehrpflicht somit für mich "geregelt" ist - also, dass ich nicht zum Militär muss.

Ende April kam dann erneut ein Schreiben vom o.g. Militärstützpunkt. Es hieß, dass ich immer noch als flüchtig gelte und schnellstmöglich meine Millitärangelegenheit bezüglich des Wehrdienstes in der Türkei klären soll. Daraufhin habe ich mich erneut mit dem Konsulat in Verbindung gesetzt und mir wurde versichert, dass dieses Schreiben für mich ungültig bzw. irrelevant wäre, da ich das ja geklärt hatte mit dem Brief an das Militär.

Nun werde ich Ende Juli in die Türkei fliegen. Meine Befürchtung ist, dass es eventuell Probleme geben kann am Flughafen oder ähnliches?!
Hat sich die Sache mit der Wehrpflicht nicht automatisch mit der Entlassung aus der türkischen Staatsangehörigkeit geregelt?
Darf man mich einfach ins Militär in der Türkei einziehen obwohl ich einzig und allein Deutscher bin? (Ich habe zuhause alle Unterlagen und Belege parat, u.a. das Dokument, das beweist, dass ich eben keine türkische Staatsangehörigkeit mehr habe - diese werde ich sicherheitshalber auch mitnehmen).

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?