Entjungferung mit 13 Jahren zu jung? :/

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hi clicheboy,

bei dem nick hätte ich nicht vermutet, daß du überhaupt mal eine JungFRAU warst... Also im Prinzip finde ich 13 fürs Erste Mal auch ein bisschen sehr jung. Und dabei spielt nicht mal 'ne Rolle, daß alles unter 14 vom StGB ohnehin verboten ist....

Viel wichtiger ist, daß man mit unter 14 Jahren nicht wirklich reif ist, und körperlich ist ein Mädchen in der Regel auch noch sehr sehr schmal und dünn. Daß du dich nach dem Ersten Mal mit 13 geschämt hast, zeigt ja auch, daß du damals tatsächlich zu jung warst.

Sicherlich gibt es immer mal Situationen, wo "es" halt einfach passiert, aber man sollte es nicht drauf anlegen. Nicht, weil da so fürchterliche Sachen passieren könnten, sondern weil man einfach zu jung für Sex mit einem anderen Menschen ist. Dazu gehört nämlich auch Einfühlungsvermögen und Empathie. Und die hat man mit 13, 14 definitv nicht.

Lust empfinden kann mann/frau da sehr wohl, aber dafür ist uns ja auch die Möglichkeit der Selbstbefriedigung gegeben, nicht wahr? DAS fände ich in dem Alter besser und angebrachter. Masturbation gerne und reichlich, aber richtigen Sex erst ab 16, 17.

Gruß M.

Man sollte es verbieten, wie auch immer, immer so weiter...

Ist es doch schon. Sexuelle Handlungen an Kindern (unter 14) sind ganz grundsätzlich und außnahmslos verboten.

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__176.html

Man beachte, das es kein Mindestalter für den Täter gibt. D.h. sofern der Tater strafmündig ist ( über 14), muß dieser auch bestraft werden. Die Tat verjährt frühestens wenn das Opfer 28 Jahre alt geworden ist.

Meiner Meinung nach hätte man ein Jahr noch warten können... Aber es kommt iwie weniger aufs Alter an, sondern viel mehr darauf, wie man sich aufs Thema Sex bezogen fühlt und wie lang man schon mit seinem Partner zusammen ist! Wenn das in dem Alter bei dir weniger als 4 Monate waren, dann: JA! Definitiv zu früh!

Von der nichtstofflichen Entwicklung her betrachtet ist der Mensch dazu zu jung. Während der Ausübung werden Hormone ausgeschüttet. Gerade zu Beginn der Pubertät können diese den Entwicklungsprozess stark beeinflussen. Auswirkungen zeigen sich oft erst nach vielen Jahren. Hier spielen Meinungen keine Rolle. Die Wissenschaft ist zwar erst dabei diese gefundenen Tatsachen zu wiederholen, aber gefunden sind sie auf alle Fälle schon mal. Die Fachbereiche sind hier vor allen Dingen Neurologie und Psychologie. Sozialwissenschaften und vergleichende Verhaltensforschung haben schon vor Jahrzehnten entsprechende Forschungsergebnisse veröffentlicht. Menschen, welche keinen Bezug zu nichtstofflichen Bereichen des Lebens haben oder Angst davor, greifen diese Erkenntnisse ja gerne an. In den letzten Jahren haben aber die Möglichkeiten der stofflichen Erforschung erhebliche Verbesserungen erlebt. Nun können diese nichtstofflichen Wissenschaften bestätigt werden.

Ich wollte es wissen wie es ist, da ich viel hörte, also endschloss ich mich das alles herrauszufinden ob es andem ist, mit dreizehn! Naja es brauchte seine Jahre bis ich wusste was ich möchte. Jeder wie weit er sich in der Lage fühlt und den willen hat es zu wagen und wollen.

kommt darauf an ob du selbst dazu bereit bist. sex ist erst ab 14 jahren erlaubt und ich persönlich finde 13 noch ein bissen zu früh.

Gesetzlich ist es ab 14 erlaubt. Aber wo kein Kläger, da kein Richter. Entscheidend ist, ob du dich reif genug gefühlt hast.

Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

Das gilt im Strafrecht nicht, da es hier Sache der Staatsanwaltschaft ist, Klage zu erheben. Wenn jemand ermodert wurde, wird der in dieser Welt ja auch mit sicherheit keine Klage erheben.

Bei §176 StGB handelt es sich um ein Offizialdelikt. D.h. sobald Polizei oder Staatsanwaltschaft glaubhaft davon erfährt, MUSS sie die Verfolgung betreiben.

Ob jemand eventuell nicht erwischt wird, ist da eine andere Frage.

0

Ansichtssache.

Mit 13 Jahren ist es definitiv ziemlich früh -, ob es zu früh war (bzw. ist) kann ich ohne die äußeren Umstände, und ohne Dich zu kennen, nicht beurteilen.

Grundsätzlich finde ich es jedoch grenzwertig und psychisch fragwürdig.

HolyWarrior

Meiner Meinung nach ist 13 schon bissl zu jung, zumal es ja sowieso erst offiziell ab 14 erlaubt ist. Find 15 is ok.

jip, theoretisch ist es erst ab 14 erlaubt, aber es gibt tausende, die genau das gemacht haben

Wenn man sich mit 13 Jahren, bereit genug fühlt ist es nicht zu jung. Wir leben nicht mehr im Mittelalter.. ich finde das völlig in Ordnung. Es muss aber auf Verhütung usw. geachtet werden. :p

Ich bin zwar auch deiner Meinung aber:

"Wir leben nicht mehr im Mittelalter.. " ist ja nun ein unpassendes Argument bzw unpassend formuliert, da es im Mittelalter häufig vorkam, das Mädchen im Alter von 12-14 verheiratet - und dann halt auch geschwängert wurden =P

0
@Marily7

Yeap, absolut korrekt. Und die Leute sind auch mit Ende 20 unter die Erde gekommen.

0

Es geht hier nicht um's physische, sondern ums phychische Alter. Wenn die 13 Jährige noch mit Barbie Puppen spielt, dann ist es schlecht, aber wenn sich die 15 Jährige nichts mehr wünscht...

Ich wäre dagegen.

Naja, sie war schon sehr reif für ihr Alter...

0

Ja Frau sollte warten bis sie nicht nur Körperlich sondern auch Geistig reif ist für Sex !

finde es eindeutig zu früh. Ganz abgesehen, daß Du um legal Sex zu haben, 14 sein musst.

man darf erst ab 14 sex haben

Das ist sorum nicht ganz richtig. Man darf nicht mit Personen unter 14 Sex haben. Beim sexuellen Missbrauch macht sich natürlich nicht das missbrauchte Kind, sondern der Missbrauchende strafbar. Sofern der auch unter 14 ist, wäre er aber noch nicht strafmündig. Das ist übrigens der Hauptgrund, warum die Strafmündigkeit in Deutschland noch bei 14 Jahren liegt.

0

Was möchtest Du wissen?