entjungferung bei musliminen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Verstehe die gedanken um solche themen einfach nicht.

Ich habe bei meinem ersten mal gar nicht geblutet und ich war zu diesem zeitpunkt definitiv jungfrau. Was mir aber völlig egal war weil ich kein moslem bin und mir um so einen sch*** keine gedanken machen muss.

"Wie hat der mann und die FAMILIE darauf reagiert?" Ernsthaft, erzählt ihr euren families von euren bettgeschichten? Das ist ja wohl eine private sache. Einen furz würde ich geben wenn meine familie mich diesbezüglich gefragt hätte. Wo sind wir denn, dass ich mit denen über mein sexleben rede 😂  Das wäre schon sehr gestört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendelelf
31.01.2016, 04:12

Mit gestört sein hat das sicherlich nichts zu tun. Hier geht es um Religion und Glaube. Das respektiere ich. Punkt. Ich bin übrigens männlich, deutsch, nicht praktizierender Katholik.

0
Kommentar von RinKumur
31.01.2016, 04:12

Du kannst es nicht nachvollziehen oder verstehen wenn du nicht in der Situation bist und sie erzählen nicht wie es ablief sondern ob die frau geblutet hat oder nicht

0
Kommentar von Herb3472
31.01.2016, 04:44

Das ist ja rückständig wie bei uns vor 200 Jahren!

0

Was möchtest Du wissen?