Entjungern kommt da immer Blut?

6 Antworten

Ob die Entjungferung wehtut und wie viel es blutet, wenn das Jungfernhäutchen einreißt, hängt davon ab, wie fest und dick das Jungfernhäutchen ist, wie es geformt ist und ob es überhaupt noch intakt ist.

Blutet es immer beim Ersten Mal? Nein! Etwa ein Drittel der Mädchen berichtet, dass es beim ersten Geschlechtsverkehr überhaupt nicht geblutet hat. Und wenn doch, dann sind es meistens nur ein paar Tropfen. Da sich das Blut mit dem Scheidensekret vermischt und es rot färbt, sieht es aber oft nach mehr Blut aus, als es wirklich ist.

Eigentlich tritt bei der Entjungferung immer etwas Blut aus, mal mehr, mal weniger, das Hymen wird verletzt und reißt ein = Blutung.

Wenn nicht: wirklich Jungfrau?

Das kannst Du durch Sichtung und leichte Fingerspiele leicht herausfinden.

Wenn Hymen unverletzt: leichte Blutung auf jeden Fall.

Wenn Täuschung: naja!!!

muss nicht sein bei mir und meiner freundin war das nicht so ich bin ihr erster gewesen

0

Ist bei jeder Frau auch anders!

Mal blutet es (leicht oder stark), mal garnicht. Mal tut es Ihr weh, mal nicht.

Viele Mädchen schieben sich auch beim Experimentieren Gegenstände 'unten' rein. Ein Bleistift (!) kann auch schonmal ein Jungfernhäutchen einreißen lassen ... Ihr/Unser Erstes Mal war daher problemlos :-)

Viel Spass und bitte an die Verhütung denken. Rest klappt von alleine!

Was möchtest Du wissen?