Enthält schwarze Tatto Farbe Nickel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dir schriftlich geben lassen, daß die Farbe absolut frei von metallischen Anteilen ist.

Stell dir vor, du mußt mal in ein MRT. Weißt du, was das für dich bedeutet, wenn du Metallanteile in der Farbe hast? Die Haut erleidet Verbrennungsschäden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in deutschland darf nur mit zertifizierten farben nach der EU_Tätowiermittelverordnung gestochen werden. und daran hält sich auch jeder seriöse tätowierer.

grundsätzlich gibt es keine giftigen farben - und die richtigen farben kannst du auch essen und trinken. da sie sehr streng reguliert sind und so sind zum beispiel in lebensmittelfarben, die du ja ständig zu dir nimmst, richtig schlimme sachen enthalten.... aber das kümmert anscheinend niemanden...

http://www.ctl-tattoo.net/Taetowiermittelverordnung/index.php



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir vorher im Tattoostudio die genaue Zusammensetzung der Farbe geben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tattoo-Farben sind rechtlich nicht reguliert, da sie weder Medizinprodukt noch Kosmetikum sind. Also können diese Farben grundsätzlich alles enthalten und deklariert werden muß es auch nicht, weil keine Regularien greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annrose66
08.06.2016, 18:59

??????  ääh.......   diese antwort ist komplett ahnungslos!!!

0

Was möchtest Du wissen?