Enthält Nussbaumholz ätherische Öle?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Katzenschnauze,

als ätherische Öle bezeichnet man alle Öle, die einen starken meist typischen Geruch aufweisen. es hadenlt sich also nicht um eine einheitliche chemische Gruppe, sondern um verschiedene organische Verbindungen, zumeist Terpene, sich also vom Isopren ableitende Stoffe oder armoatische Verbindungen (also solche mit einem Ring).

Bekannt sind ätherische Äle die in der Kosmetik verwednet werden, wir zum Beispiel Geraniol, Linalool, Limonen usw, aber auch Kampfer, Menthol oder Pinen.  Auch die ätherischen Öle der Zedern kennt jeder.

Ob nun das Holz des Nussbaums ätherische enthält: mmmh, ja wahrscheinlich, jedoch in geringer Konznetration. Jedenfalls wüsste ich nicht, dass man dies speziell erwähnt oder herausstellt.

Es wäre also die Frage, wieso Du das wissen willst, beziehungsweise ob Deine Frage auf einen bestimmten Stoff oder Verbindung abzielt. Bist Du vielleicht allergisch und suchst nach dem Auslöser?

beste Grüße

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schwester hat mit Holz geheizt,, und hat dauernd Kopfschmerzen bekommen. Das hat mich an meinen Mann erinnert, der immer Kopfschmerzen bekommt, wenn ich zuviel Duftöl ins Wasser geb. Seit meine Schwester nur noch mit Zentralheizung heizt, hat sie das nicht mehr. Und meine Eltern haben vor ca. zwei Jahren ihren Nussbaum plattgemacht, und normalerweise geben sie das Holz dann meiner Schwester.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?