Enthält mein Lehrbuch auch Fehler?ich meine,"kommt"und "liegt"sollen korrigiert werden,"kam"und"lag"sind richtig.stimmt es?

Der letzte Satz  - (deutsch, Fremdsprache) Der letzte Satz  - (deutsch, Fremdsprache)

4 Antworten

Das Wort "als" macht nicht unbedingt, dass eine bestimmte Zeit benutzt werden muss. 

"Als" gibt es in verschiedenen Zeiten. 

"Als ich nach Hause gehe, ist es schon dunkel" (historisches Präsens)

"Als ich nach Hause ging, war es schon dunkel" (Präteritum)

"Als ich nach Hause gegangen bin, ist es schon dunkel gewesen" (Perfekt)

Im Plusquamperfekt beschreibt man die Vorvergangenheit, während "als" eher eine Gleichzeitigkeit beschreibt, da würde man eher sagen: "Nachdem ich nach Hause gegangen war, war es schon dunkel / hatte ich Fußschmerzen". "Als" gibt es aber auch, so zB in einem bekannten Kinderlied: "als sie sich dann sattgegessen hatten, zogen sie von dannen"

Im Futur gibt es keine sinnvolle Verwendung von "als". Da tritt an die Stelle "wenn" oder "sobald".

Nein, die Form nennt man "historisches Präsens".
Man erzählt von der Vergangenheit in der Gegenwartsform,
um einen besonders wichtigen Moment zu unterstreichen.
Danach darf man wieder in die Vergangenheitsform wechseln:

"Gestern abend komme ich nach Hause, da
springt doch ein riesiger Hund aus dem Gebüsch!
Ich war natürlich furchtbar erschrocken..."

Danke für deine Antwort.Aber "als.........kommt"ist auch richtig?

0
@Christopher648

Bei dir ist ja alles im Präsens. Das geht auch.
Es ist meistens dazu gedacht, die Geschichte
lebendiger zu machen; der Leser soll sich
fühlen, als ob er in diesem Moment dabei wäre.
"Live", sozusagen.

1

Aber hier besteht ein "als",zum Beispiel,als ich......lief.     Wenn ich.... laufe.Haben Sie mich begriffen?

0

Das ist richtig, die Geschichte beginnt im Präsens, da kann sie nicht im Präteritum enden. Das wurde vom inhaltlichen Ablauf der Ereignisse keinen Sinn ergeben.

Aber hier besteht ein "als",zum Beispiel,als ich......lief.     Wenn ich.... laufe.Haben Sie mich begreifen?

0

Was möchtest Du wissen?