Enthält der original itlaienische Nudelteig Ei oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Herrschaften, ich glaube, da liegen sie falsch. Sicherlich, die getrockneten Harweizengries-Nudeln, sog. Pasta secca, welche es zu kaufen gibt sind ohne Ei. Aber auch die italienische Hausfrau macht Pasta manchmal selber und in einigen Regionen, bzw für einige Rezepte (wie dem Ragù) auch mit Ei. Diese Eiernudeln sind alles andere als unbeliebt und in den besseren Restaurants wird man immer Pasta fatta in casa bzw Pasta all uovo serviert bekommen. Der Teig mit Ei ist prinzipiell leichter zu verarbeiten....aber wie gesagt, es geht beides, ist beides legitim und typisch italienisch. Hauptsache selbstgedrehte Pasta..hmmm...

greets anna

Original sind sie wohl eher ohne Ei. Aber ich habe sie auch schon mit Ei gemacht. Schmeckt ein wenig anders. Aber gerade wenn man die Nudeln zu Hause trocknen möchte, ist die Variante ohen Ei besser.

Nein: Original italienische "Teigwaren" = Nudeln bestehen nur aus Wasser und Hartweizengries. Ansonsten sind sie nicht original und heißen auch "Eiernudeln". Oder es sind Gnocchi und die sind dann - glaub ich - mit Kartoffeln zusätzich oder es sind Spätzle und da ist auch Ei drin. Gibt bestimmt auch noch mehr Variationen, fällt mir aber im Moment nicht ein.

Um Original ist es nur Wasser und Hartweizengrieß.

die nehmen Hartweizengrieß, mit Eiern kennen die das nicht

AndyArbeit 05.09.2008, 11:20

Kennen tun die das schon, dann heißt es all' Uovo, wird dann aber nicht mehr Pasta genannt.

0

Bei Barilla und Co. Ohne Ei!

Was möchtest Du wissen?