Enthaarungscremes. Wirkungsvoll?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet. Es handelt sich um Chemie. Nicht jede Haut verträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden.

Ja, die sind wirkungsvoll. Also ich benutze immer die Enthaarungscreme von Veet und bin sehr zufrieden, die diese die Haut nicht so stark reizt wie von anderen Marken. Die Haare wachsen auch tatsächlich langsamer nach als wenn man sie rasiert. Aber dass sie feiner nachwachsen kann ich jetzt nicht behaupten - das ist eher beim epilieren der Fall, da sie ja ausgerissen werden, die Enthaarungscreme bricht sie ja nur an der Oberfläche ab.

Also bei mir persönlich wirken die nicht, egal von welcher Marke. Und ich bin durchaus eine normale Frau und kein Affe :D Zudem find ichs nicht so dolle für die Haut. Der Vorteil daran ist aber, dass du Rasurpickelchen vermeidest. Und rasieren ist ja auch nicht unbedingt hautschonend. Viele Leute sind sehr zufrieden mit den Cremes.

Das mit dem langsamer und feiner nachkommen ist beim Epilieren oder Waxen so, weil dort die Haare samt Wurzel entfernt werden.

Enthaarungscreme bietet eigentlich das gleiche Ergebnis wie eine Rasur: Die Haare werden oberhalb der Haut entfernt. Die Wurzeln bleiben in der Haut und die Haare wachsen weiter. Beim Rasieren werden die Haare oberhalb abgeschnitten, beim Cremen oberhalb der Haut "aufgelöst". Das Ergebnis von Enthaarungscreme hält vllt. (je nach Person) einen Tag länger als Rasieren aber ist im Prinzip das gleiche, weil die Haare sofort weiter wachsen können und werden ;) Evtl. werden halt die Haare etwas näher an der Haut entfernt, als beim Rasieren. Das hängt aber auch vom Anwender beider Methoden ab.

Wenn du die Cremes benutzt, dann verteile sie nicht mit den bloßen Händen, da sie auch die Fingernägel angreifen können. Verwende sie nicht auf gereizter oder verletzter Haut (auch nicht nach einer Rasur) und lasse sie nur so lange wie angegeben drauf. Auch solltest du drauf achten, wo genau man sie anwenden darf. Vielleicht arbeitest du in einem gut belüfteten Raum, denn ich finde, 90% der Cremes stinken erbärmlich :D

Also ich hab mir das einmal gekauft und das war auch total für die Katz ...

0

Hautirritationen vom wachsen?

Hey, ich hab gestern versucht meinen Intimbereich mit hilfe geeigneter wachsstreifen zu enthaaren und davon habe ich Hautirritationen links da wo die unterhose endet bekommen und ich fahre morgen in den strandurlaub, habt ihr tipps mit welchen hausmitteln/... ich den ausschlag und so ein wenig mildern könnte?Hilft Fenistil ?das ist so ziemlich die einzige salbe die ich da habe

...zur Frage

Haarenfernung laser im Studio oder gerät kaufen?

An alle Besitzer einer Lasers für Haarentfernung, klappt das auch wiklich, ist es wirksam und wächst es wirklich nicht nach? Ist es günstiger sich so ein Gerät zu besorgen oder es im Studio machen lassen?

Habt ihr irgendwelche Empfehlungen eines Laser Gerätes ? Gibt es Günstige Geräte sagen wir al um die 200 € die auch ihr versprechen halten, dass es die Haare zum nihtnachwachsen bringt?

freue mich auf jede Antwort, LG

...zur Frage

Haarwäsche gering halten, aber mit Wasser durchspülen?

Hallo, alle zusammen. Ich würde gern versuchen meine Haare nicht mehr jeden Tag zu waschen (mit Shampoo und wollte fragen, ob man die Haare trotzdem mit Wasser durchspülen kann. Eigentlich dürfte das dem Haar doch nicht so sehr schädigen bzw. wird das Fett dann eigentlich auch langsamer nachproduziert, oder? Danke, im Vorraus.

...zur Frage

Haarentfernung mit Laser - Erfahrung?

Hallo

Ich bin momentan inn der Türkei und wollte mich einer laser Haarentfernung stellen . Ich hab jedoch Riesen große Angst vor den Schmerzen ! Das ich das nicht aushalten kann .

Lasern wollte ich mich an meinen achseln wo ich normaler weise waxe was wirklich echt gut klar geht und ich kaum schmerzen habe. Bei den Beinen sieht das da schon komplett anders aus , ich kann es kaum aus halten vor allem an den Oberschenkeln .da geh ich nur mit dem Rasierer ran .

Könnt ihr mir sagen ob es doch sehr weh tut an den Achseln ? Es ist ja bestimmt von jeder Person zu jeder Person unterschiedlich . Kann man eig den Bereich iwie betäuben lassen so das man nichts fühlt ?

...zur Frage

Welche Augenfarbe ist das und was sagt ihr zu der Farbe ...?

Ich weis weder welcher Farbe ich meine Augen zuordnen soll noch was ich von ihr halten soll XD Alle aus meiner Schule sagen das es gelb sei,danach sag ich Ihnen immer nett und freundlich hust hust... das es keine gelben Augen gibt ....aaaarrgh.Ich mag sie eigentlich sehr da ich zur Zeit nur mit lila Haare herumlaufe und diese dadurch sehr hervorkommen,und das lustige ist das in dem einen ein dunklerer Fleck ist...eure Meinung bitte XD


...zur Frage

Meine Eltern haben noch NIE ein Versprechen gehalten

Meine eltern halten die versprechen nich. vorallem meine mutter. zwei beispiele: -'du darfst deine haare aufhellen wenn du mit mir zum frisör gehst' alles passiert. dann hab ich gefragt ja, fahren wir jetzt das aufhellungs ding holen & sie dann 'ne' ich:'hast du aber versprochen' 'nein hab ich nicht -'mit 13 darfst du busfahren' versprichst dus mir' 'ja' & jetzt bin ich dreizehn und darf immer nocht nicht. helft mir bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?