Enthaarungscreme?fragen

4 Antworten

Erstens ist die Creme nicht wirklich !wesentlich! gründlicher als Rasieren, einen richtigen Sprung machst Du erst beim Epilieren/Wachsen. Und dann kann es auch sein, dass Du dann ziemlich Pickel bekommst, denn schonend sind die Cremes nicht gerade -- evtl. 'mal ausleihen und eine kleine Stelle testen -- die oberste Hautschicht ist ebenfalls wie das Haar aus Horn, und die löst Du auch auf, darum ist es auch so schön weich -- aber diese Schicht hat natürlich auch eine Schutzfunktion...

Leider auch nicht länger als bei der Rasur da die Wurzel der Haare ja bestehen bleibt. Allerdings sind Enthaarungscrems meiner Meinung nach unverträglicher als sich zu rasieren denn ich hab schon oft mitbekommen dass Freunde bzw auch schon ich selbst hinterher Hautiritationen hatten.

hallo es steht immer das die haut etwa 1 monat haarfrei ist... aber man muss ja nicht immer alles glauben. ich habe auch einmal gehört das es nicht so grobe stoppeln giebt , den die haare werden ja nicht abgeschnitten sondern (verfaulen) sozusagen. Nein natürlich tut es nicht weh.. man spürt es auch gar nicht . :))

Was möchtest Du wissen?