Enthaarungscreme an der Nase?

5 Antworten

Würde ich echt nicht. In der Nase ist die Haut anders als zB am Bein. Es handelt sich um eine Schleimhaut und ist viel empfindlicher.
Ich selber bin recht hard core was Enthaarungscremes betrifft, aber ich nutze sie nie auf Schleimhäuten.
Als Tipp empfehle ich dir so eine gebogene kleine Schere. Damit kommst du supergut in die Nasenlöcher, musst nicht zupfen sondern schneidest die Haare einfach. Bekommst du im Drogeriemarkt

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bei Nasenhaaren ist man lieber sehr vorsichtig.

"Laut dem Arzt leben dort, wo die Nasenhaare aus der Haut wachsen, Bakterien. Die Nasenschleimhaut ist empfindlich: Wenn die Haare herausgerissen oder zu kurz geschnitten werden - zum Beispiel mit einem Nasenhaarschneider - entstehen kleine offene Stellen.

Durch diese können die Erreger dann in den Körper gelangen. Das könne laut dem HNO-Arzt wiederum gefährliche Infektionen verursachen, die tödlich enden können."

https://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Nasenhaare-entfernen-Nasenhaare-nicht-ausreissen-oder-zupfen-Entfernen-kann-gefaehrlich-sein-id39850497.html

Möchte ja nur die, am anfang der Nase, dass man die nicht sehen kann. Drinne ist mit alles egal

0
@mineralwasser20

Um genau die geht es ;) In der Nase drin hat man meines Wissens keine Haare, das würde sich sicherlich auch sehr unangenehm anfühlen.

0

Keine Chemie in die Nase, das macht die Schleimhäute kaputt. Nimm einem Nasenhaarschneider, ist zwar anfangs etwas gewöhnungsbedürftig aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran.

Nein wegen Schleimhäuten deine Nase kann alle Stoffe recht schnell durch die Schleimhäute in den Körper leiten, also nich machen... dafür gibts Nasenrasierer...

Kurz und schmerzlos rausreißen. Gibt da so Andenhaar Trimmer.

schmerzlos? Bei mir nicht so.

0

Was möchtest Du wissen?