Enthaarung mit Flüssigwachs = Dauerlösung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich würde an deiner stelle erst einmal beim arzt einen hormonspiegel machen lassen. übermässiger haarwuchs (hirsutismus) hatt viele gründe, jedoch meistens hormonell bedingt. es kann sein das du einfach zu viel testosteron hast, oder deine androgen werte nicht stimmen. falls es so ist, gibts eine einfache hormonbehandlung und alles kommt wieder ins lot. wenn das so wäre, würde der wachstum deiner haare leider nicht viel weniger werden, wenn überhaupt. aber so hättest du gleich den ersten schritt zu einer laser behandlung gemacht.

ich selbst habe hirsutismus im gesicht. als frau ziemlicher mist. es war hormonell bedingt und nun ist die laser behandlung in abklärung. den haarwuchs hatte ich schon mit 17. also enthaare ich auch schon seit 11 jahren mit warmwachs, der haarwuchs wurde aber nicht weniger! der haarwuchs wird meines wissens also nicht weniger, die haar wohl eher einfach dünner. aber um haare dauerhaft los zu werden, muss die haarwurzel zerstört werden.

Ich kenn mich damit nicht so aus aber du kannst ja mal in so ein enthaarungsstudio gehen und dich da mal informieren die haben da bestimmte sachen wo du deine haarpracht in griff bekommst^^ Probiers mal;)

Was möchtest Du wissen?