Entgeltstufe als Industriekauffrau?

2 Antworten

Kommt auf den Betrieb und den Tarifvertrag der zuständigen Gewerkschaft an. Wenn Du in einem Betrieb ohne Tarifvertrag arbeitest, ist z.B. ERA dort nicht verpflichtend.

Es gibt leider noch viele Betriebe die keine ordentliche Arbeitsplatzbeschreibung und auch keine verbindlichen Eingruppierungen haben.

Deine Frage kann ich entsprechend nicht beantworten.

Wenn Du in Deinem Ausbildungsbetrieb nach der Ausbildung übernommen wirst, kannst Du doch dort mal den Betriebsrat (falls vorhanden) und/oder die zuständige Gewerkschaft (Du hast ja IGM in den Themen) fragen wenn Du Dich nicht im Personalbüro "schlau machen" willst

Frag das doch mal Deinen Ausbilder.

Bald ausgelernte Industriekauffrau --> Bruttogehalt

Guten Morgen Zusammen,

ich werde diesen November fertig mit meiner Ausbildung zur Industriekauffrau. Habt ihr mir irgendwelche hilfreichen Tipps für mein Gespräch mit dem Chef bezüglich des Gehalts? Ich arbeite in Bayern/Allgäu und habe mich bereits erkundigt und für mich ein Bruttogehalt von 1900 oder 2000 Euro Brutto. Ist das realistisch? Danke im Vorraus für die Hilfreichen Antworten!

Gruß Chrissi199222

...zur Frage

Welche Hilfe kann ich bekommen wenn ich eine Ausbildung in Hamburg suche, aber erst vor kurzen dort hingezogen bin?

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte bei meiner Frage.

. Wir haben lange eine Fernbeziehung geführt, ich suche nun schon seit 2 Jahren nach einer Ausbildungsstelle als Industriekauffrau. Bisher habe ich aber noch nichts gefunden. Ich habe einen Realschulabschluss (Mittlerer Schulabschluss).

Letze Woche hat sich eine Freundin auf einer Berufsschule angemeldet. Dort habe ich das Angebot bekommen, mich auch dort anzumelden und die Ausbildung als Industriekauffrau zu machen. Dann kam ich auf die Idee mich in Hamburg umzuhören, also telefonierte ich Gefühlt mit jeder Berufsschule in Hamburg.

Mein Fazit: In Hamburg scheint es wohl so zu sein, das man sich nicht selbst an einer Berufsschule anmelden kann, dafür müsste ich eine Ausbildung haben und mein Ausbildungsbetrieb würde mich an einer Schule anmelden. ( Falls es doch eine Schule geben sollte wo das nicht der Fall ist, würde ich mich freuen wenn mir jemand den Tipp geben könnte).

Ich habe meine Bewerbungen schon unzählige male verändert und bin auch mit der arbeitsagentur zusammen meine Bewerbung durchgegangen, ohne Erfolg.

Das ist für mich selbst ein sehr schlechtes Gefühl was ich habe, ich bin ständig am Überlegen, wie ich weiter kommen kann um diese Ausbildung als Industriekauffrau zu machen. Einen Job zu finden sehe ich nicht als schwierig an und wenn das nicht mit meiner Ausbildung klappen sollte dann werde ich mir auch einen Job suchen aber ich will meinen Traum als Industriekauffrau in Hamburg .

Ich habe mir vorgenommen sobald ich wieder da bin, zur Jugendberufsberatung Hamburg zu fahren vielleicht können die mir weiter helfen solange Sie nicht wieder Stellenangebote aus dem Internet ausdrucken, die ich selbst im Internet sehen kann....

Meine Frage: Kann mir eventuell jemand Tipps geben wie ich am besten weiter machen soll? Gibt es Berufsschulen wo ich mich anmelden kann?Gibt es eine alternative zur Jugendberufsagentur? War schonmal jemand bei der Jugendberufsagentur und kann berichten wie die vorgehen? Habe ich überhaupt eine Chance für diese Ausbildung?

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Liebe Grüße M.M

...zur Frage

Jetzt noch für Ausbildungsplatz bewerben für 2019?

Ich habe mich diesen Semester exmatrikuliert und würde mich gerne für eine Ausbildung bewerben, jedoch lese ich oft, dass man sich ein Jahr vorher bewerben muss, obwohl da steht Industriekauffrau 2019 und die Bewerbungverfahren noch offen ist. Wie kann ich es verstehen bzw. ist es noch möglich mich für eine Ausbildung dieses Jahr zu bewerben?

...zur Frage

als ausgebildete industriekauffrau als bürokauffrau arbeiten?

ich möchte gerne eine ausbildung zur industriekauffrau machen und wollte fragen ob ich nach der ausbildung fürs erste als bürokauffrau arbeiten kann und danch als industriekauffrau anfangen kann.also das ich mit meiner ausbildung zur industriekauffrau als bürokauffrau arbeiten kann ??? schonmal danke

...zur Frage

wie ist diese Bewerbung?

Bewerbung um eine Ausbildung zur Industriekauffrau, Ihre Anzeige auf der Website -------

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Ausbildungsangebot auf der Website „---“ hat mein Interesse geweckt und nun bewerbe ich mich auf diese Position.

Zurzeit besuche ich das kaufmännische –----- das ich im Sommer 2019 erfolgreich abschließen werde.

Ich habe mich für diesen Kaufmännischen Beruf entschieden, da mich die von Ihnen ausgeschriebenen Aufgaben und Qualifikationen einer Industriekauffrau sehr ansprechen. Durch mein 1 Jähriger Nebenjob in einem Bäcker, konnte ich meine Selbständigkeit unter Beweis stellen. Das Bäcker Team konnte sich stets auf mich verlassen und meine Motivation wurde immer gelobt. Die Buchhaltung hat mir schon immer gefallen. Zusätzlich fasziniert mich das Themengebiet einer Industriekauffrau sehr, da ich mich aufjedenfall für das Kaufmännische, wie z. B. die Produktion oder das erstellen von Personalstatistiken sehr interessiere. Aus diesem Grund bin ich mir sicher das die Industriekauffrau mein Traumberuf ist. Ihr Team würde ich bestens verstärken.

Gerne vervollständige ich Ihre Einblicke in einem Persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ist die IHK Prüfung als Industriekaufmann/Frau schwer?

Ich würde gerne eine Ausbildung als Industriekauffrau machen, habe aber gelesen, dass man eine IHK Prüfung bestehen muss. Ich bin mir deshalb unsicher geworden. Hat jemand Erfahrungen damit?
Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?