entfesselt blitzen, ausrüstung für den anfang

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

welche ausrüstung bis 200€ könnt ihr mir empfehlen?
  • Funksender
  • kleine Softboxen zum aufschnallen
  • Licht-Stative
  • Schirme

Ich empfehle ein RF-603 II Transceiver-Set von YongNuo... Ich verwende die selbst und kann die nur wärmstens Empfehlen!

  • ca. 35 EUR
  • Reichweite ca. 100m
  • Übertragung: Funk
  • Funktioniert als Auslöser für Blitze und als Auslöser für die Kamera.

Beim Kauf darauf achten, dass das richtige Anschlusskabel bestellst. Meist ist bei den Sets angegeben welche Kamera-Modelle mit dem Set ausgelöst werden können.

und werde ich grosse mühe haben, manuell zu blitzen?

Nein, einmal einmessen und gut ist denn solange sich der Abstand Blitz zu Motiv nicht ändert bleiben die Belichtungen immer gleich. Das ist zB am Einlass ideal bei Parties oder bei indirektem blitzen.

werde ich die einstellungen am blitz immer ändern müssen wenn ich mal die blende öffne oder schliesse für mehr tiefenschärfe, oder kann ich eigentlich immer etwas unterbelichten und der blitz immer auf gleicher stärke belassen?

Das macht die TTL-Automatik für dich... In dem Fall würde ich auch den Blitz auf der Kamera lassen und mit einer kleinen Aufschnall-Softbox arbeiten. zB: 20x30cm oder 30cm Oktabox

eine gute blitzsynchronisation währe mir noch wichtig.. nicht dass sie bei 1/250 schlapp macht weil die blende etwas offen ist wegen der tiefenschärfe.

Das liegt an der Kamera und nicht am Blitz! Der Verschluss wird max. 1/250 Sek. schaffen bei Funk eher 1/200 Sek. - 1/160 Sek. je nach dem ob deine Sync-Zeit 1/200 oder 1/150 ist.

Wenn du bei hellem Sonnenschein Blende 1.4 verwenden willst gibt es 2 Optionen:

  • Graufilter
  • HSS (was allerdings auf Dauer den Blitz ziemlich beansprucht)

Für kürzere Zeiten wie 1/250 wirst du aber Highspeed Synchronisation brauchen und nicht alle Funkauslöser können das.

Gerade wen es ums entfesselt blitzen mit dem Aufsteckblitz geht würde ich mich mal auf dem Blog von Krolop und Gerat umschauen. Es gibt meines Wissens nach kaum jemand der so viel über Aufsteckblitze berichtet wie sie.

http://blog.krolop-gerst.com

Ansonsten könntest du auch das Setup von Terry Richardson ausprobieren. Bei ihm ist der Blitz einfach auf einer Blitzschiene um die Lichtquelle ein wenig weiter von der Kamera wegzubringen. Für die Synchronisation benutzt er einfach ein normales Blitzkabel. Das Ganze ist dann immer noch einigermassen kompakt und so eher für Partys geeignet.

Was möchtest Du wissen?