Entfernungspauschale in der Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Dennis,

du mußt nur eine Einkommensteuererklärung im Folgejahr abgeben, dann wird dir automatisch als Arbeitnehmer die Werbungskostenpauschale von 1000 Euro angerechnet! Ganz wichtig seit der neuen Rechtsprechung wegen der Aufwendungen für die eigene Berufsausbildung!

Das Finanzamt berücksichtigt von sich aus für Werbungskosten, wie z. B. Aufwendungen für die Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte (Entfernungspauschale), einen Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1.000 € .

siehe auch das Anlagebild hierzu wg. der Aufwendungen für die eigene Berufsausbildung!

Gruß siola

Aufwend. für die eigene Berufsausbildung - (Ausbildung, möglich, entfernungspauschale)
siola55 27.06.2013, 23:45

Hallo nochmal,

falls sich diese Arbeitnehmerpauschale bzw. Werbungskosten wg. Berufsausbildung nicht sofort auswirken weil keine Lohnsteuer einbehalten wurde, dann sind diese Werbungskosten evtl. als vorweggenommene Werbungskosten vom Finanzamt zu berücksichtigen!

Gruß siola

0

Was möchtest Du wissen?