Entfernungspauschale - unterschiedliche Arbeitsorte - selbständig

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im der mir vorliegenden Anlage EKS steht nichts von regelmäßiger Arbeitsstätte - da es die bei Selbständigen nicht geben kann...

In der Anlage EKS steht Entfernungskm zur BETRIEBSSTÄTTE - die Du ja nicht hast

Alle anderen Fahrtkosten sind unter dem Punkt Reisekosten einzutragen - da ist dann das Monatsticket einzutragen sofern es nicht anderweitig bezahlt wird.

Es gelten die Regelungen des Bundesreisekostengesetzes - für ein Fahrrad 5 € im Monat (wenn das Fahrrad mind. 4 Mail im Monat beruflich genutzt wird).

Für zu Fuß gehen gibt es nichts.

ja, da hast du Recht, es steht da Betriebsstätte ;-)

Reisekosten hatte ich nicht in Betracht gezogen, da es sich so nach Urlaub anhört....

Mit dem Rad ist ein guter Hinweis und mit der Monatskarte auch.

Danke, nun bin ich wieder etwas schlauer.

schönen Abend wünsche ich

S.

0

km entfernungen in etwa (jährliche km leistung / 12). die wegstrecken besser immer mit pkw benennen, da einnahmen dadurch verringert werden = geringere abzüge der leistung. Kein pkw? Dann fährt ein bekannter, da die arbeitsgeräte transportiert werden müssen

hm, und warum zählt das bei öffentlichen VM nicht? man hat ja auch Ausgaben?

und bei der Steuererklärung kann man sogar "zu Fuß" abrechnen... hm...

Wozu macht man dann das Ganze, wenn man dann schummeln muss?

Diejenigen, die Sprit verbrauchen werden also noch dafür belohnt, super! (Klar gibt es Berufe und Jobs, wo es ohne ein Auto schlecht geht - das meine ich nun nicht)

Aber das mit dem Auto ist ja nicht meine Kernfrage, sondern vielmehr, ob es eine pauschal angesetzte km-Zahl gibt, die man auf jeden Fall absetzen kann.

ich habe ja keinen km-Zähler an mir befestigt und bin eben sehr oft unterschiedlich unterwegs für meine Jobs.

Und im Formular steht:

a) einfache Strecke beträgt ...........km

b) im Bewilligungszeitraum regelmäßig zurückgelegt an ....... Arbeitstagen je Woche

Ich habe das Gefühl, dass ich mehr mit Abrechnungen, Ausrechnen, Projektieren, Konzepte und später dann Berichte am schreiben bin und bekomme nicht sehr viel mehr Geld und bin immer noch beim Jobcenter.

Das ist zum Heulen.

0

Was möchtest Du wissen?