Entfernung eines Schufaeintrags nach fristgerechter Tilgung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mir an deiner Stelle erst einmal eine Schufaselbstauskunft ziehen. Diese erhältst du bei der für dich zuständigen Schufaniederlassung kostenlos. Nur so kannst du feststellen was die Sparkasse oder wer auch immer dort eingetragen hat. Nun musst du mit dem Eintragenden verhandeln das der Schufaeintrag entfernt wird. Solltest du hier Probleme haben empfehle ich dir ein Ebook mit Erklärungen und Musterbriefen wie man einen Schufaeintrag entfernt. Einen Link hierzu findest du auf Schufafreileben.de.

Zu dem Problem mit der Kontoeröffnung kann ich aus eigener Erfahrung sagen das die meisten Banken in Deutschland ein Problem damit haben jemanden mit negativer Schufa ein Konto zu eröffnen (auch auf Guthabenbasis). Die besten Chancen hast du meiner Meinung nach bei der Postbank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sushien
15.10.2011, 15:09

danke, die haben schon einen schufaeintrag gemacht, direkt nach dem das schreiben an mich losging, am gleichen tag. aber gut das ich verhandeln kann, ich habe im netz gelesen das es eine zentralestelle für diese kontoeröffnungsgeschichten mit schufaeintrag gibt, die regeln das ganze und an dieser stelle kann man/frau sich wenden wenn kein guthabenkonto eröffnet werden kann. denn das ist mein recht habe ich gelesen, aber der unnötige schufaeintrag darf keine 3 jahre drinbleiben das ist nur misst für mich. ich hoffe das ich verhandeln kann denn ich habe keinen titel und war sonst unbescholten das war einfach unnötig nach nur 6 wochen. ich habe das konto seit 92 gehabt und jetzt sowas.

0

Der Eintrag bleibt 3 volle Jahre drinn stehen.Mit erledigungsvermerk wenn er bezahlt ist. Sonst geht nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?