Entfernen Kalkstop Tabs für Waschmaschinen auch bestehenden Kalk od verhindern sie nur weite Kalkablagerung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

als wir haben hier so ziemlich das härtest Wasser Deutschlands und haben noch nie Kalgon oder andere Wasserenthärter genommen. In jedem Waschmittel sind nämlich Wasserenthärter drin. Da die Angabe auf den Waschmitteln immer je nach Wasserhärte geht, sind eigentlich Zugaben nicht erforderlich auch wenn die Werbung natürlich gerne etwas anderes sagt. Meine Mutter hat ihre Waschmaschine seit 1980 und die funktioniert einwandfrei auch wenn sie nie Zusatzmittel verwendet. Die Wahrscheinlichkeit ist wohl höher das die Lager oder sonst was kaputtgeht als das die Heizstäbe so verkalken wie in der Werbung. Auf jeden Fall ist durch die Zugabe von Kalkstoptabs es nicht möglich vorhanden Kalk zu entfernen. Wenn die Heizstäbe so verkalkt wären und man würde versuchen sie irgendwie zu entkalken, würde wohl eher erst recht der Heizstab auseinanderfallen, da der Kalk dann die maroden Heizstäbe zusammenhalten würde.

Wir haben auch kalkhaltiges Wasser und ich verwende auch die Kalkstopp-Tabs. Zwischendurch muss ich (Du wahrscheinlich auch) die ganzen Putzlappen 'mal waschen. Die wasche ich auf Kochwäsche und gebe einen ordentlichen Spritzer Essigessenz dazu. Wie Du sicherlich weisst, Essig entfernt auch Kalk. Im großen und ganzen denke ich aber, dass unsere Waschmaschinen bei dem kalkhaltigen Wasser eine nicht zu lange Lebensdauer haben werden. Manche Leute reden von 20 bis 30 Jahre alten Maschinen. Wenn wir dann an die 15 Jahre herankommen, dürfen wir sicherlich stolz auf die Pflege unserer Maschine sein.

Was möchtest Du wissen?