Entfallen Grunderwerbssteuern nur auf das Grundstück?

...komplette Frage anzeigen Aufgabe  - (BWL, Grundstück, BWR)

3 Antworten

Das hast du falsch in Erinnerung. Die Grunderwerbssteuer entfällt nur dann ausschließlich auf das Grundstück, wenn nur das erworben wurde. In deiner Aufgabe ist aber nicht nur das Grundstück sondern auch ein Gebäude Bestandteil des Kaufvertrages, demnach ist die Grunderwerbssteuer auf den Gesamtkaufpreis zu ermitteln.

Wie hätte man das umgehen können? Mit zwei Kaufverträgen, einen für das Grundstück und einen für das Gebäude.

kaesdreher 05.06.2016, 16:58

Wie hätte man das umgehen können? Mit zwei Kaufverträgen, einen für das Grundstück und einen für das Gebäude.

Einen größeren Blödsinn habe ich noch nie gelesen. Auch wenn man ein Gebäude kauft oder eine Eigentumswohnung, wird die Grunderwerbssteuer fällig. OMG

2
wurzlsepp668 05.06.2016, 16:59

veto ....

das Grundstück ist beim Finanzamt als bebautes Grundstück geführt ......

und der Notar würde sich darauf auch nicht einlassen, da es Beihilfe zur Steuerhinterziehung ist

2
TreudoofeTomate 05.06.2016, 17:02
@wurzlsepp668

Ok, da hast du vermutlich recht. Bei uns war es damals so, dass wir Grunderwerbssteuer nur auf den Grund und Boden bezahlt haben und dann ein Haus gekauft und errichten lassen haben. Dafür fiel dann nicht erneut Grunderwerbssteuer an. Klar, weil ich es auf mein bereits versteuertes Grundstück gebaut habe.

0

Die Grunderwerbssteuer wird auf den Kaufpreis gezahlt. Egal, was der beinhaltet. Wer nur ein Grundstück kauft und dann selber baut, hat natürlich Geld gespart.

Nur wenn du Zubehör wie z. B. eine Einbauküche mitkaufst, kannst du die aus dem Kaufpreis rausrechnen lassen.

littleminion 05.06.2016, 17:46

Und das gleiche gilt dann für die Grundbuchgebühren oder ?

0
lesterb42 06.06.2016, 17:33

Die Küche rechnet gerade dann nicht mit, wenn sie kein Zubehör ist.

0

Was möchtest Du wissen?