Ensteht beim Galvanisieren mit Kupfer Schwefelsäure?

1 Antwort

in gewisserweise schon. Allerdings kann die ja nicht stärker konzentriert sein, als das Kupfersulfat vorher! Es entsteht also eine saure Lösung. Aber mit der hat man nicht so viele Probleme, so lange die nicht ins Auge, auf Kalkstein, oder gar Marmor kommt!

Ungut finde ich eher die restliche Kupfersulfst-Lösung! Kupfer ist ein Schwermetall und Zellgift für Algen und Mikroorganismen, weshalb es nicht in den Ausguss darf! Bitte kümmere Dich um eine anständige Entsorgung bei einer AbfallSammelstelle!

Danke! Wenn alles klappt möchte ich die Lösung so lange verwenden wie möglich. Ich weiß nicht wie schnell sie sich aufbraucht. Wenn es so weit kommt, werde ich sie jedenfalls richtig entsorgen.

0

Was möchtest Du wissen?