ENRA Fahrradversicherung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und was ist denn an deiner Hausratversicherung so schlimmt, daß gegen einen geringen Mehrbeitrag von rd.50 EUR/Jahr die Kiste nicht mit versichert werden soll? Das mag verstehen wer will.

Hausratversicherung gilt meistens nur ab 6:00 bis 22:00 und nur zu Hause. Z.B. ich fahre jetzt im Urlaub nach Skandinavien und möchte sicher sein dass mein Fahrrad auch da versichert bleibt.

0
@Dimis13

Genau, und wenn die Kiste in Gebrauch ist oder eingeschlossen wurde, wird doch rund um die Uhr von allen Vers. geordnet, genau wie bei den anderen Hausratgegenständen? Was bitte läuft denn da krumm? Ist der wählbare Block Räder denn überhaupt mit eingeschlossen worden?

0

Ich finde auch, dass bei so einem Bike (egal, ob jetzt MTB oder Rennrad oder oder…) eine Hausrat einfach nicht ausreicht. Selbst wenn es sicher in einem Schuppen bzw. Keller mit Schloss & Co. gelagert wird.

Ich kann mich hier auch anschließen, dass die ENRA Fahrradversicherung zu empfehlen ist. Sie bietet umfassenden weltweiten 24 h Schutz und man kann frei wählen zwischen Diebstahlschutz, Reparaturschutz und Rundumschutz. Dazu Leistungen in voller Höhe und ohne Zeitwertabzug bei Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Raub und Reparaturkosten aller Art. Wenn du bspw. 1000 € Versicherungssumme wählst, dann kommt man je nach Laufzeit mit Rabatt auf 11-13 € pro Monat (Rabatt bei 2 oder 3 Jähriger Laufzeit).

Wobei du ja auch erstmal bei deiner Versicherung nachfragen könntest, ob die auch solche Leistungen bringen können. Zum Beispiel einfach mal nach einer Fahrradversicherung in Verbindung mit einer Hausratversicherung fragen… die DEVK und die Allianz (bspw. FahrradPlus) bieten sowas an.

Ansonsten finde ich den Vergleich auf http://www.fahrradversicherung-test.com/ echt hilfreich, da es sehr aktuell und informativ ist, woher ich u.A. auch die genannten Infos habe und noch weitere Versicherungen verglichen werden... Schutzklick ist z.B. auf Platz 1 und ENRA eben erst auf 3... muss man halt individuell abstimmen. ;)

Liebe Grüße!

Nächsten Monat bekomme ich mein Rennrad, da stellt sich mir die gleiche Frage, welche Versicherung nehme ich? Der Händler will mir eine andrehen wo er nicht mal wusste wer dahinter steckt.

Das macht mich schon sehr stutzig und kommt mir nicht seriös vor, da das Rad gute 3500Euro kostet geht es nicht ohne, meine Frau würde mich auch umbringen wenn das nicht versichert wäre..

Ich habe zwar schon eine Versicherung für mein Rad aber finde die recht Teuer zahle fast 15Euro monatlich dafür. Wäre offen für eine andere Möglichkeit.

Vor allen zahlt die nicht immer ganz komische Vorgaben haben die, wo man als Kunde gar nicht durch Blickt.

Was möchtest Du wissen?