Enorme Einschlafprobleme, was soll ich tun?

10 Antworten

Wenn du nicht einschlafen kannst, würde ich dir ASMR videos empfehlen. Davon gibt es massenhaft welche auf Youtube (gib einfach ASMR ein). Hör sie dir am besten mit Kopfhörern an.

Ein guter Kanal ist z.B. gentlewhispering.

Was du gegen deine Angst machen kannst weiß ich leider nicht. ^^;

Ich kenn mich mit sowas nicht aus, aber ich würde mal mit deinen Eltern darüber reden und wenn es nicht besser wird eventuell auch einen Psychiater aufsuchen

 (manche Menschen verbinden ja manchmal schlechtes mit dem Beruf und denken, dass da nur Geistesgestörte hingehen, aber eine Freundin von mir hat sich mal psychisch auch nicht so gut gefühlt (sie hatte auch ständig Angstzustände und wusste nicht wieso) und ihr geht es jetzt viel besser, seit sie zum Psychiater geht.)

Hoffe ich konnte dir helfen. 

Ich habe zwar nicht unbedingt mit Angst zu kämpfen, aber mit Aufregung. Ich weiß wie schlimm es ist nachts im Bett zu liegen und nicht schlafen zu können, das habe ich alles schon hinter mir.

Vor kurzen habe ich angefangen ein täglich eine bestimme Musik zu hören, die die Alphawellen in dem Gehirn zu stabilisieren soll. Wenn man starke Angst hat, also eine Panikattake, sind die Alphawellen deiner beiden Gehirnhälften vollkommen ruhig. Dadurch schaltet das Gehirn sozusagen ab.

Während ich die Musik höre soll ich mi beiden Händen abwechselnd irgendwas machen. Das heißt zum Beispiel den Daumen gegen den Zeigefinger drücken (linke Hand, rechte Hand, linke Hand, rechte Hand,...), muss nicht sehr stark sein, dann soll Mein Körper das Zeichen nach und nach mit der Entspannung verknüpfen, die durch die Musik ausgelöst wird.

Dieses Zeichen kann man dann irgendwann immer in solchen Panik- oder Stresssituationen benutzen, damit man sich beruhigt.

Vielleicht können deine Eltern dir mal eine CD besorgen wo so eine Musik drauf ist, ich könnte mir vorstellen, dass es dir helfen würde. Du darfst aber nicht verzweifeln, wenn es nach paar Tagen nicht gleich funktioniert, das dauert nämlich bisschen, bis dein Körper diese Verknüpfung hergestellt hat.

Früh aufstehen, dann ist man abends auch müde.

Damit der Körper aktiver wird und seinen Kreislauf wirksamer regulieren kann:

  • Viel Sport machen, gerne Kampfsport, Boxen, Karate, viel Sport an der frischen Luft.
  • Viel Wasser trinken, mangelnde Flüssigkeit hindert die Normalisierung des Körpers
  • Sehr gesund essen.
  • Viel frische Luft.

Sobald Du die oberen Punkte beachtest, wird der Körper aktiver, immuner, effizienter, auch gegen Krankheit und die Ängste vor Erkrankungen schwinden.

Was möchtest Du wissen?