Enkelin (15) hatte Keybord gespielt. Jetzt möchte sie ein Klavier. Sollte man einwilligen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich empfehle ein digitales Klavier, die sind mittlerweile sehr gut. Es gibt verschiedene Formen sowie natürlich auch Preisklassen.

Großer Klavierkorpus z. B. beim Blüthner E Klavier 3 bis hin zu Tischgeräten ohne Gestell wie Yamaha P 45.

Ähnlich wie bei Keyboards gibt es jetzt auch tolle sog. Arranger Pianos mit Rhythmus, sog. Styles & Audio Files wie Yamaha CVP 709, auch als Flügelversion für ca. 12.800 €

Die Digitalklaviere haben jetzt sehr gute Klaviaturen mit 88 Tasten, eine Hammermechanik sowie auf Grund der neuen Computertechnik ausreichend Speicher für authentische Klänge, so daß jede Taste teils mehrfach aufgenommen, also gesampelt werden.

Mietkauf oder Finanzierung ist auch möglich, dazu gibt es Auskünfte bei den Händlern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise ist das eine Art Phase? Oder das Kind will mal schaun wie weit es gehen kann? Wäre zumindest schade wenn das Klavier dann nach ein paar Wochen verstaubt.  Ich denke wenn sie Talent hat, und nicht das Kind ist, das gerne Dinge anfängt, um sie dann wieder liegen zu lassen wäre es zumindest nicht falsch. Ein Klavier ist ein wunderbares Instrument.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht pauschal beantworten. Leider sind deine Angaben sehr spärlich.

Spielt sie schon länger Keyboard, hat sie Unterricht? Übt sie regelmäßig und gerne? Wird sie in den nächsten Jahren mit Schule oder Berufsausbildung genug Zeit für Unterricht und das Spielen haben?

Was sagen die Eltern dazu? Hat es genug Platz und wie hellhörig ist die Wohnung. Werden Wohnungsnachbarn unter dem "Geklimper" leiden, wohnt sie im Einfamilienhaus oder wäre ein Digitalpiano mit klavierähnlicher Anschlagdynamik und Kopfhörern die bessere Lösung? 

Ja .... und dazu gibt es auch gute gebrauchte Klaviere vom Klavierstimmer in der Nähe oder/und Digitalpianos in Miete, wenn man nicht sicher ist, ob das Instrument wirklich länger bespielt wird. Mehr zum Thema im Link ...

https://www.gutefrage.net/frage/wo-kann-man-guenstig-ein-klavier-kaufen?foundIn=unknown_listing

Liebe Grüsse mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sehen, ob sie langsam ein Talent dazu entwickelt und sie selbst dazu fragen ob sie dabei wirklich sicher ist. Vllt sollte sie zu erst zu einem Klavierkurs gehen, dann kann sie sich kalrmachen ob sie bereit ist, ein eigenes zu haben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja schon wenn sie es weiter hin spielen möchte muss du aber mit den Eltern abklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Klavier kann man mieten - einfach mal gucken, ob es von dem Kind nicht nur eine "Phase"ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange hat sie gespielt ? Phase oder Jahre ? Wenn es Jahre sind und es ihr Spaß macht, warum nicht ?

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?