English Essay?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

.. ja, weil das so schwammige Oberbegriffe sind, die man nich´ überblickt .. geschweige denn, sie in Zusammenhang zu bringen. Also ..

  1. Definitionen nachschlagen. Vielleicht kriegt man ein Bild, worum´s geht. "Gesellschaftliche Strukturen" wird wohl sein, Gibt´s genug Ärzte? Haben alle Arbeit? Besteht Wohlstand oder Armut oder beides? Können alle zur Schule gehen, gibt´s genug Unis, Kindergärten, HighTec-Forschung, gar (SpaceShuttle fliegt nich´ mehr, weil Obama das Geld für Sozialreformen braucht, fällt mir da schon ein)? Gibt´s viele Kinder, Alte, Familien, Großfamilien, Singles? Denk´  bei all dem einfach mal an andere Länder, wo manches, vieles, alles, anders ist .. Herrscht Frieden, Spaltung der Gesellschaft, Unruhen, Bürgerkrieg, Krieg, gar? .. Das dann schon "Politik" .. Wer regiert das Land? Ein-Partei-Diktatur, ein(e) König(sfamilie), Diktator, Militär, Parlament? ..   "Wirtschaft" dreht sich um Industrie, (Über-)Produktion, regen Handel.   "Umwelt" könnte Naturkatastrophen betreffen, Überschwemmungsgebiete, Elbe oder Bangladesh, Malediven nach der Polschmelze. (Island zieht seinen gesamten Strom aus heißen Quellen, ist also unabhängig von Erdöl, fällt mir zu "Umwelt" da ein). Wüstenbildung im spanischen Hochplateau, ob der Boden fruchtbar ist, viel Landwirtschaft das Land von guter Ernte abhängig macht.   Und "Volkes Meinung" .. naja .. langt das als Anregung, was die Aufgabe ist?

  2. Wechselwirkungen ergeben sich dann schon wie von selbst. Vieles davon hängt direkt miteinander zusammen (Viel Landwirtschaft -> schlechte Ernte -> Armut.   (Bürger-)Krieg -> Geld geht für Waffen und Rüstung drauf > Wirtschaft leidet.)

  3. Wie ist das im Kleinen, Dorf, Schule, Familie, Freundeskreis, Freizeit? Wenn alle sich einigen, immer, was am besten ist, oder nur einer das Sagen hat, was dann gemacht wird (entspricht~ "Machtstruktur, Politik, Gesellschaftsform"). Wie, wenn Geld da ist oder knapp ist, Anschaffungen nötig sind, ein Umzug bevorsteht, jemand auszieht (entspr.~ "Wirtschaft, Wohlstand, Armut") Alles hängt im Kleinen, wie im Großen zusammen. .. hoffe Du bist jetzt im Thema bissel drin,

    grüßt RoSiebzig

RoSiebzig 28.08.2013, 06:22

schreib einfach, was Du weißt, und nicht, was nicht!

0
RoSiebzig 28.08.2013, 06:42

4tens. Zwischen den Extremen:   Bei Naturkatastrophen oder (Bürger-)Krieg, kippt die °gesellschaftliche Struktur° komplett aus den Latschen.   Im Frieden in einem Fruchtbaren Land oder reich an zB Bodenschätzen (heutzutage Erdöl!) ohne widrige Naturbedingungen gedeiht das Land im Wohlstand und Änderungen sind höchstens Verbesserungen oder Reaktion auf äußere Einflüsse (zB globale Entwiklungen) zum Bewahren des Wohlstandes oder Festigen der Zusammenhänge im Land. Tradition, konservatives Denken, oder einfach, was Oma und Opa schon so gemacht haben, sind alles bewahrende Kräfte, Konstanten über größere Zeiträume.   Dazwischen liegen viele mögliche dynamische Veränderungen aller o.g. Faktoren.

0

Was möchtest Du wissen?