Englischstudium machbar?

2 Antworten

ich würde mir vorher erstmal überlegen, welchen job du nach diesem studion ausüben willst. machbar wäre es natürlich, wenn du dich anstrengst

Ich beziehe einmal Deine Frage vom 29.8. mit ein und sage Dir unter diesen Voraussetzungen bist Du für ein Anglistikstudium fehl am Platz. Dafür sollte mindestens ein C1 Level vorhanden sein.

Bzlg. Englischstudium an der FU Berlin?

Ich habe mir die Frage schon mindestens 10 mal durchgelesen und blicke immer noch nicht, was jetzt genau verlangt wird. Ich habe in Sachen Englisch B2/C1 welches ich auch durch mein Abi nachweisen kann. Muss man da jetzt Ja oder Nein ankreuzen?

Hier die Frage: "Hinweis Englisch / Englische Philologie und Grundschulpädagogik WF Englisch:Wenn Sie mindestens 9 Punkte in der schriftlichen Abiturprüfung (Leistungskurs/erhöhtes Anforderungsniveau) in Englisch oder 11 Punkte im Grundkurs Englisch erreicht haben und Ihr Abitur nicht länger als 3 Jahre zurückliegt, ist eine Befreiung vom Sprachtest möglich. Aus Ihrem Zeugnis muss jedoch das Niveau B2 hervorgehen. Liegt die Abiturprüfung länger als 3 Jahre zurück, ist eine Befreiung nur möglich, wenn Sie derzeit in Englischer Philologie, English Studies, Anglistik, Amerikanistik oder Nordamerikastudien immatrikuliert sind. Bitte wählen Sie in diesem Fall "Ja".

Informationen zu den Leistungskursen und deren Äquivalenten finden Sie hier im letzten Absatz auf der ersten Seite.

Ihre Angabe wird erst überprüft, nachdem Sie zugelassen wurden und den Antrag auf Immatrikulation gestellt haben. Sollte sich herausstellen, dass Ihre Angabe nicht korrekt ist, wird die Zulassung unwirksam und Sie können nicht immatrikuliert werden."

...zur Frage

LK wechsel - so bleiben - ich bin unsicher...

Ich bin in der Einführungsphase - Gymnasium und habe als LK gewählt: Mathematik und Englisch. Enfach aus dem Grund, weil es meine besten Fächer sind und schon immer waren.

Bei Mathe bleibe ich - das steht fest. Ich überlege gerade nur, von Englisch zu Deutsch zu wechseln. Meine Deutschlehrerin meint, ich wäre gut für den Deutsch LK geeignet, weil sie von meiner Interpretation zu Nathan der Weise begeistert war. Meine jetzige Deutsch Lehrerin wird den Englisch LK machen und rät mir beide Fächer (Deutsch + Englisch) im LK zu machen - geht nicht, weil ich Mathe im LK mache.

Was gegen Deutsch spricht, ist der Lehrer, der den Deutsch LK macht. Ich hatte schon mal bei ihm Unterricht und in dem Jahr meine bislang schlechteste Deutsch Note eine 3 gehabt - er bewertet etwas eigenartig. Ich habe Angst bei ihm im LK notenmäßig schlechter zu werden.

Viele raten mir auch zum Spanisch LK, aber das will ich nicht. Mit meinen Lehrern habe ich schon gesprochen - bringt wenig, weil mich jeder Lehrer im jeweiligen Fach zum LK rät. Ich kann aber nicht jedes Fach im LK belegen ;-)

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Englisch oder Deutsch und kann etwas vom LK berichten ? Was ist besser ??

sollte man nach den Lehrer wählen oder nicht ??

Mich verunsichert es, weil ich Angst habe, den "falschen" LK zu wählen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?