Englischklausur komische Bewertung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

zur Länge gibt es keine Vorgaben, man sagt über den Daumen gepeilt 1/5 des Originaltextes.
Auch zu einem Comment gibt es keine Vorgaben zur Anzahl der Wörter, es sei denn es wäre eine Zahl in der Aufgabenstellung genannt worden.
Sollte ein Text wirklich zu lang sein, ist ein Punktabzug gerechtfertigt, aber sicherlich keine 6.

Sprich nochmal in Ruhe mit deiner Lehrerin und schalte ggf. deine Eltern, den Vertrauenslehrer oder den Direktor mit ein.

AstridDerPu

AstridDerPu 06.01.2014, 12:13

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Ein Punktabzug bei der summary ist gerechtfertigt, aber dieser Punkt darf erst zum Schluß von den anderen Punkten abgezogen werden, die Du Dir mit Deinen anderen leistungen in dieser Aufgabe erwirtschaftet hast. Wenn Du z. B. sehr gute Leistungen in den anderen teilgebieten erwirtschaftet hast ( Wortschatz, Grammatik, Satzbau, inhaltliche Leistung etc... ), dann brächte Dich ein solcher Punktabzug höchstens von 1 auf 2 runter, also maximal um eine Notenstufe, mehr nicht. Wenn Du also hier eine 6 bekommen solltest, dann kann der Rest deiner Leistungen maximal 5 gewesen sein ! Prüfe das nach, ob das stimmt ! Wenn nicht : Widerspruch einlegen, ganz klar !

Was denkt sich deinen lehrerin ueberhaupt:D Lehrer denken sie koennen sich alles erlauben... Das ist natuerlich nicht ok. sprich mit dem schulleiter oder deinen eltern !

earnest 17.11.2013, 06:33

Woher weißt du, was Lehrer denken?

0

Bei der Summary kommt es auf die Länge des Textes an, man sagt ca. 1/4 der Worte, da ist eine schlechte Note bei hoher Wortzahl legitim, wenn auch keine 6. Bei der 2. Aufgabe gibt es an sich keine Wortbeschränkung, aber man sollte nicht viel um dem heißen brei herumreden. Es gilt: Viel hilft HIER NICHT viel, sondern in der KÜRZE liegt die Würze!

Was möchtest Du wissen?