Englisches Buch für die Schule?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir haben in der 9. Klasse mal das Buch ''War between the Classes'' gelesen. Recht interessant das Buch! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MerveManeater94
22.03.2012, 14:00

Danke Dir! Viel Spaß beim Lesen! :-)

0

Ich schlage dir "Inventing Elliot" von Graham Gardner vor. Das kannst du sogar als rote Reclam Edition haben, schwierige Wörter sind also am unteren Seitenrand für dich auf deutsch übersetzt.

Es geht um einen Jungen, der die Schule wechselt, und sich in eine üble Cliquengeschichte verwickelt. Es geht um Selbstfindung als Jugendlicher, um Gewalt, Mobbing, Freundschaft, die erste Liebe usw.

Ein wirklich berührendes Buch, das einfach zu lesen ist, viele Themen zum drüber reden gibt, und ins Herz geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

meine Vorschläge:

  • The Hobbit von J. R. R. Tolkien

  • Fahrenheit 451 von Ray Bradbury

  • 1984 und Animal Farm von George Orwell

  • Dead Poets Society von Kleinbaum, Nancy H.

  • The Wave, Morton Rhue

  • The Secret Diary of Adrian Mole, Aged 13 3/4 von Sue Townsend (und die Fortsetzungen)

  • Diary of a Wimpy Kid, Jeff Kinney

  • The Call of the Wild, Jack London

  • Treasure Island, Robert Louis Stevenson

  • Mutiny on the Bounty, Charles Bernard Nordhoff, James Norman Hall

  • The Catcher in the Rye, J.D.Salinger

  • Lord of the Flies, William Golding

  • East of Eden, John Steinbeck

  • A Streetcar Named Desire, Tennessee Williams

  • Cat on a Hot Tin Roof, Tennessee Williams

  • The Old Man and the Sea, Ernest Hemingway

  • Death of a Salesman, Arthur Miller

  • Journey to the Centre of the Earth, Jules Verne

  • The Absolutely True Diary of a Part-Time Indian, Sherman Alexie, Ellen Forney

  • Watership Down, Richard Adams

  • Nation, Terry Pratchett

  • The Diary of a Young Girl, Anne Frank

  • When H...ler stole Pink Rabbit, Judith Kerr

Noch ein Tipp zum Lesen englischer Bücher:

Nicht jedes neue oder unbekannte Wort nachschlagen und rausschreiben. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben und lernen, die du für wirklich notwendig erachtest, und wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

Weitere Titel findest du unter folgendem Link:

http://www.deutschstunden.de/Unterricht/Englisch/Englisch-lektueren-reader-Oberstufe.html

Viel Spaß bei der Lektüre!

:-) AstridDerPu

PS: Tipps und Wendungen zu Book Reviews findest du in der Schreibschule bei ego4u.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lese zurzeit die Englische Lektüre Dawn over the outback von Howard Rayner. Das Buch hat 64 Seiten und ist eigentlich spannend...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann One for the Money von Janet Evanovich empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

the dead poets society

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"The giver" ist auch eine schöne kurze Lektüre :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?