Englisches Auslandsstudium (Lehramt) in Quebec?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kanada ist sicher eine ausgezeichnete Idee, wenn du an Englisch plus Französisch denkst, doch ausgerechnet das überaus frankophile und völlig frankophone Quebec?

Wenn ich die 2 Aussagen von der Homepage der Université Laval anschau, hab ich doch das Gefühl, dass es dort mit dem von dir im Alltag erwarteten und doch wohl notwendigen Umgang mit native speakers of English - grad 1,5%! - nicht grad prächtig ausschaut. Die beiden wenden sich ja an Leute, die Angst vor dem Französisch an der Uni haben.

  • "I definitely encourage students to consider Laval. It’s a university with an open approach to the world and an excellent reputation. By doing my Master’s in French, I’ve added an extra level of enrichment to my learning experience".

Sarah Lefebure, Master’s student. Sarah is originally from Victoria, British Columbia and moved to Québec City in 2003. She did her first degree in English and Linguistics at UBC and is now doing a Master’s in Sciences de l’orientation at Laval. (Welcome to Université Laval http://www2.ulaval.ca/en/home.html

  • "English-speakers should stop being afraid of not succeeding at Université Laval. I chose Laval because this university has a good mechanical engineering program and I don’t regret my choice at all!"

Julia Kerwin, fourth year student in Mechanical Engineering. Julia is originally from Montreal and moved to Québec City six years ago. She studied Pure and Applied Science at Cegep Champlain – St.Lawrence and is now a successful student at Université Laval.

Wie wär's also etwa mit Montreal? Da sind immerhin 1/4 Englisch und die Hälfte spricht beides. Reichlich Frz. kannst du immer noch erleben (fast 3/4 sind F), doch das soll ja für dich nicht im Vordergrund stehen. In Montreal ist ja auch die beste kanad. Uni, die englischsprachige McGill University, eine internationale Spitzenuniversität. - mcgill.ca

Snowdropx3 23.08.2012, 12:30

Nur 1,5%? Wow, das hätte ich echt nicht erwartet! Ich dachte eher an 30-40... Ich werd mir jetzt mal Montreal genauer ansehen. Die Stadt an sich finde ich zwar nicht so schön wie die Stadt Quebec, aber sie liegt ja immerhin in der selben gleichnamigen Region.

Und letztendlich werd ich dann eh einen Ansprechpartner an meiner Uni aufsuchen. Ich möchte mir nur vorher so weit wie möglich selbst viele Informationen und Ideen beschaffen.

Danke jedenfalls für die schnelle Antwort!

0
earnest 23.08.2012, 13:19

@Koschutnig & @ Snowdrop:
DH für alles. Insbesondere für die Empfehlung McGill. Nicht nur ein schöner Campus, auch eine gute Uni. Mit exzellentem English Department. Altogether the best of two worlds? Gruß, earnest

0

Da wird dir der entsprechende Ansprechpartner deiner Uni weiterhelfen können. Ich kann mir vorstellen, dass in Quebec die meisten Kurse aber wohl in französischer Sprache gehalten werden. Wie wär's denn mit Toronto? Ist auch eine spannende Stadt und für kanadische Verhältnisse nur einen Katzensprung entfernt.

Was möchtest Du wissen?