Englischer Saztz.! Ist der grammatikalisch und vom Satzbau so richtig geschrieben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie wär's mit einer kleinen Umstellung - insgesamt ändert sich ja wenig :

..., thus/so one day she would love to study in Paris, which is her favourite city.

  • AE: favorite
  • BE: favourite

one day, she would love to study in her favourite city, Paris

nein she would to like to study in her favorite city one day in paris

nein das heißt jetzt, dass sie an einem tag gerne in paris studieren möchte. nicht eines tages sondern an einem einzigen tag

0

Nicht ganz!

Entweder: One day, she would love to study in her favourite city wich is Paris.

Oder: ......, so she would love to study in her favourite city wich is Paris.

alles andere was da sonst noch steht ist FALSCH

0

anstatt SO würd ich immer HENCE nehmen. SO ist so typisch "mir fällt nix anderes ein".

hence she would one day love to study in her favourite city Paris. Relativpronomen ist unsinnig, da du ja schon die favourite city benennst.

Und mal davon abgesehen ist Paris sche....iße lol

@anneliese:
In diesem Kontext wirkt "hence" - das man nicht IMMER nehmen sollte - auf mich recht steif, förmlich und leicht "angestaubt".

Auch Deinen Schluß würde ich ändern: "... study in Paris, her favo(u)rite city."

0

which is wuerde ich weglassen sonst ok

Was möchtest Du wissen?