englischer Nachtisch

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenn diese Version als "trifle":

eine Lage mit zerbröseltem Kuchen, eine Lage mit gekochtem Obst und eine Lage mit Vanillepudding oder Wackelpeter.

Hi, also wie du die Sache beschreibst würde ich schwören das du appel crumble meinst.Besteht aus Äpfeln welche kleingeschnitten in eine Auflaufform gegeben und mit Teigstreuseln bestreut werden. Wird mit reichlich warmer Vanillesoße serviert.

Gruß Janine

Das ist wahrscheinlich Triffle gewesen. Den kann man mit jeder Art von Früchten machen.

Nein Trifle ist es auch nicht.

0

Das ist "apple-pie" - superlecker:-)

Ja und wo ist die Vanillesoße? Das war so in warmer Vanillesoße gebacken..

0
@JolinaLynn

Die kommt oben drüber, das ist normale Schlagsahne (Engländer schlagen sie nicht, sondern lassen sie flüssig). Die wird mit einem speziellen Pulver (vergleichbar mit unserem Vanillepuddig - aber auf keinen Fall ein ganzes Päckchen) so aufgekocht, dass sie sämig wird, das kommt dann oben über den Apple-Pie. Wenn du danach googelst: Engländer nennen Sahne "creme".

0

Was möchtest Du wissen?