Englischer Interessent auf Kleinanzeige will per Überweisung bezahlen - Gefahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Richard1994

wenn du auf Kleinanzeigen inserierst und so ein Gerät anbietest und das auch noch nach England verschicken sollst?

Dann Finger weg, in der Regel stammen diese Mails von der Nigeria Connection. Mach in Zukunft unter deinem Anzeigentext einen Vermerk, dass du keine Ware ins Ausland verschickst, wo man per WU die Ware verschickt.

Man kann nicht alle Käufer aus EU als Gauner ansehen. Wir hatten auch schon einmal Gläser verschickt nach England (Privatkäufer) und er war bereit die hohen Portokosten zu bezahlen und das hat wunderbar geklappt.

Aber vergiss das nicht: Gerade bei solchen Geräten wie du inseriert hast, sind die Betrüger hinterher

Fünfzig-Euro Beträge könnte man noch abschreiben, aber alles darüber hinaus, würde ich nur per Abholung und Barzahlung

Setz doch einmal nur den Anfang der Mail hier rein, oder nur den Namen (Absender) von dem der das Teil haben will.

Ich sehe dann deine Antwort und melde mich wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da england nicht in dem eurobezahl system Iban mitmacht ist es schon ungewoehnlich das jeman via Bankkonto bezahlen will. Sage ihm das du nur via Paypal vom Ausland bezahlt werden willst. Betrug kann leider sehr schnell passieren bei solchen dingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es!

Dann kommt eine gefakte Mail, angeblich von einer Bank, in der dann steht, dass das Geld eingetroffen ist und dir erst dann überwiesen werden kann, wenn du eine Sendungsnummer einreichst - sprich eben fürhestens nach Versand der Ware.

Das Geld kommt natürlich nie und du guckst in die Röhre.

Oder das Geld könnte auch von einem gephishten Konto stammen...

Ist die Masche der Nigeria-Connection.

Daher heißt es bei Kleinanzeigen grundsätzlich nur:

Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung!

Denn bei Zahlungen per Vorkasse werden dort sowohl Käufer als aucn Verkäufer in schöner Regelmäßigkeit betrogen.

Noch mein Tipp dazu:

http://www.gutefrage.net/tipp/kauf--verkauf-bei-kleinanzeigen-nur-gegen-barzahlung-bei-abholung

Fazit:

Finger weg, Kontakt abbrechen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzlichen Dank für die schnellen Antworten.

Ich breche den Kontakt ab. Es kommt mir tatsächlich spanisch vor. Die Sätze scheinen zusammengestückelt aus einem Fundus an Phrasen zu sein. Die hohe Summe für den Versand scheint ebenfalls verdächtig.

DARUM MÖCHTE ICH HIERMIT AUCH NOCHMALS AUSDRÜCKLICH VOR DIESEN BETRÜGERN WARNEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eichbaum1963 29.03.2013, 23:41

Immer gerne. ;)

Vor allem aber: Du hast vorher gefragt, zuviele fragen leider erst dann, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. :(

Gehe ich recht in der Annahme, dass du 19 bist?^^

1

eBay-Account und Bankkonto könnten jeweils gehackt sein.

Bitte lesen:

http://www.gutefrage.net/tipp/nigeria-betrug--nigeria-scammer-bei-ebay-und-den-kleinanzeigen

Wenn Du nur Versand nach Deutschland angeboten hast, dann ignoriere die Anfrage. Nachher bist du Geld und Ware los.

Es kann auch, analog zu Paypal das gleiche mit Bank geschehen, d.h. eine gefälschte "Bank"-email, dass das Geld nach Angabe der Tracking-No. freigeschaltet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nekinderkinder 29.03.2013, 22:22

Ausserdem denke ich, markt.de hat vergleichbare Warn- / Sicherheitshinweise wie eBay-Kleinanzeigen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html

4
Nekinderkinder 29.03.2013, 22:23
@Nekinderkinder

Korrektur der Antwort: "eBay-Account und Bankkonto könnten jeweils gehackt sein." soll heissen: Bankkonto könnte gehackt sein

1
merlinulucy 29.03.2013, 23:05
@Nekinderkinder

Schließe mich an! Oft hacken die Dich schon mit ner Antwort. Oder gaukeln dir ne Zahlung vor, um an deine Kontodaten zu kommen und räumen Dir dann des Konto leer.... Soll auch Fälle gegeben haben, wo sie dir dann einen angeblichen "Zahlungsbeleg" zusenden, dass sie gezahlt haben und Du verschickst dann die Ware, um dann festzustellen, dass es ein Fake war und nie Geld ankommt....eventuell obendrein noch Geld von Deinem Konto fehlt!

1
Eichbaum1963 29.03.2013, 23:43
@merlinulucy

Naja, wenn die Geld vom Konto abbuchen, dann kann man dies ja mindestens 6 Wochen wieder zurückholen - wenn mann denn sein Konto auch regelmäßig prüft...

1

meine Erfahrungen sind dass man bei Kleinanzeigen keinerlei Schutz hat und so etwas oft in die Hose geht . ich verkaufe prinzipiell dort nur auf Direkte Abholung . was machst Du wenn er bezahlt hat ( er hat ja dann Deine Kontonummer ) und sagt das Gerät ist beschädigt und lässt von der Bank das Geld wieder zurückholen ? dann ist das Geld und das Gerät weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eichbaum1963 29.03.2013, 23:36

Also deine Erfahrungen sind schon mal richtig.

Aber Überweisungen kann man nicht zurückbuchen, nur Lastschriften - allerdings weiß man nie, ob das Geld auch vom regulären Kontoinhaber kam. ;)

1

Was möchtest Du wissen?